1. Home
  2.  › Blog
Gewitterwolken über gelbem Feld
Aktiv im Klimaschutz

Hessische Kommunen aktiv für den Klimaschutz

Hitzewellen, Starkregenfälle, Überschwämmungen. Der Klimawandel steht längst vor unserer Haustür. Wie dringend gehandelt werden muss, haben diese hessischen Kommunen begriffen und verpflichten sich als Klima-Kommunen freiwillig und aktiv zum Klimaschutz.

Dauerhafte Temperaturen von über dreißig Grad, Unwetter und Starkregenfälle, die in den letzten Jahren teilweise katastrophale Folgen für verschiedene Regionen Deutschlands hatte. Der Klimawandel hat uns schon jetzt erreicht. Es wird Zeit, dass wir uns anpassen und die richtigen Vorsorgemaßnahmen treffen. Unter dem Motto „100 Kommunen für den Klimaschutz“ engagieren sich 146 Hessische Kommunen und Landkreise aktiv für den Klimaschutz und Klimawandelanpassung. Das Programm wird durch das hessische Umweltministerium gefördert.

Anzeige

Maßnahmen für den Klimaschutz

Alle Kommunen und Landkreise, die die Charta des Projekts unterzeichnen, verpflichten sich damit freiwillig einen kommunalen Aktionsplan mit Maßnahmen für den Klimaschutz zu erstellen. Es gibt ganz verschiedene Möglichkeiten, um den Energiebedarf vor Ort zu senken und die CO2-Bilanz in den Kommunen zu verbessern. Die Maßnahmen der Klima-Kommunen reichen von kommunalen Kampagnen zur Förderung von Solardächern über die energetische Sanierung von Bürgerhäusern und Schulgebäuden und reichen bis hin zu Projekten, die den Bürgerinnen und Bürgern das Thema Klimaschutz näherbringen oder lokale Unternehmen zum Thema Energieeffizienz und Erneuerbare Energien informieren. Auch generationenübergreifende, nachhaltige Lernangebote werden umgesetzt, in denen Senioren den Kindern das Thema Nachhaltigkeit näherbringen.

Anzeige

Klimaschutz und Anpassung gehören zusammen

Der Klimawandel steht längst vor unserer Haustür und bestimmte Auswirkungen lassen sich nicht mehr aufhalten. Selbst wenn es uns gelingt, die globale Erwärmung auf zwei Grad zu begrenzen, so wird sich das Klima dennoch wandeln und Auswirkungen haben, die wir auch hierzulande spüren. Die Anpassung an den Klimawandel zählt neben dem Klimaschutz daher zu einem weiteren wichtigen Bestandteil des Projekts und ist für 2016 der inhaltliche Schwerpunkt verschiedener Foren. Mit „100 Kommunen für den Klimaschutz“ rückt das wichtige Thema Klimaschutz und Klimawandelanpassung aus der Umweltpolitik ein Stück näher an die Bürgerinnen und Bürger heran und bietet ihnen die Möglichkeit, sich miteinander auszutauschen und gemeinsam für eine energie- und klimabewusste Lebensweise aktiv zu werden.

Das könnte Sie auch interessieren: 

Eine Familie suchte die Folgen des Klimawandels

Anzeige

Quellen: HMUKLV, Bild: Depositphotos/photomim, Text: ib