Vegetarisch essen, also fleischlos, ist gesund und klimaschonend.

Fleischlos essen: Vegetarisch ist gesund und gut für Klimaschutz

Unsere Ernährung hat einen prägenden Einfluss auf die Umwelt und die Gesundheit. Vor allem die Fleischproduktion ist vergleichsweise ineffizient und eine Belastung für das Klima. Dagegen ist vegetarisch Essen oftmals die gesündere Ernährung und ein aktiver Beitrag zum Klimaschutz.

Wenig oder am besten überhaupt kein Fleisch zu essen ist nicht nur gut für die Gesundheit, sondern auch für die Umwelt und das Klima. Denn die Produktion von Fleisch verursacht deutlich mehr klimaschädigendes CO2 als der Anbau von Gemüse und Obst. Deshalb müssen Sie zwar nicht gleich Vegetarier werden, aber der Umwelt zu Liebe sollten Sie den Verzehr von Fleisch möglichst stark reduzieren. Damit leisten Sie einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz und zum Schutz und Erhalt der Umwelt.

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht zur gesunden, fleischlosen und klimaschonenden Ernährung:

  • Versuchen Sie, sich öfter oder immer vegetarisch zu ernähren.
  • Ersetzen Sie tierisches Eiweiß durch pflanzliches Eiweiß wie Soja, Linsen, Bohnen, Kichererbsen oder andere Hülsenfrüchte.
  • Essen Sie pro Tag 5 Portionen Früchte und Gemüse in verschiedenen Farben. Dann brauchen Sie keine Vitaminpillen.
  • Essen Sie die Lebensmittel möglichst so, wie sie in der Natur vorkommen.
  • Achten Sie bei den Lebensmitteln auf biologische Produktion und faire Handelsbedingungen.
  • Kaufen Sie regional und berücksichtigen Sie Wochenmärkte von Landwirten aus der Region und Hofläden beim Essenseinkauf.
  • Achten Sie beim Einkauf von verarbeiteten Produkten auf das Europäische Vegetarismus-Label oder ähnliche Zeichen, denn nicht alles was vegetarisch aussieht, ist es auch.
  • Bevorzugen Sie Gastronomiebetriebe, die ein abwechslungsreiches und ansprechendes vegetarisches Angebot bieten.

Infos und Tipps zum Thema Ernährung, Klimaschutz und Umwelt gibt es als PDF-Dokument zusammengefasst hier: «Vegetarische Lebensmittel».  Mehr Wissenswertes zu vegetarischen Lebensmitteln, Umwelt-Problematik und viele leckere Rezepte finden Sie beim Vegetarierbund Deutschland unter: www.vebu.de

 





Quelle: Praktischer Umweltschutz Schweiz (Pusch)

Anzeige