1. Home
  2.  › Essen & Trinken
Erfrischt durch den Sommer mit selbstgemachten Limonaden
Erfrischungsgetränk

Erfrischt durch den Sommer mit selbstgemachten Limonaden

Was gibt es Besseres als eine erfrischende Limo an heißen Sommertagen? Damit du diese auch mit gutem Gewissen genießen kannst, haben wir ein paar tolle Alternativen zur herkömmlichen Limo aus dem Supermarkt für dich. Denn selbstgemacht mögen wir Sommerdrinks am liebsten.

Limonade ist nicht nur etwas gegen den Durst und ein Highlight für den Gaumen, für das perfekte Sommerfeeling gehört sie einfach auf jeden Garten- oder Balkontisch. Für deine selbstgemachte Limo brauchst du folgende Hilfsmittel: ein Schneidebrettchen, ein scharfes Messer, eine simple Zitronenpresse, einen Standmixer und eine dekorative Karaffe.

Limettenlimonade mit Minze

Limettenlimonade mit Minze

   
2 bis 3 Limetten 1 Limette für die Deko
1 Handvoll frische Minzblätter Extra Minze für die Deko
1 Liter Wasser mit Kohlensäure 100 ml stilles Wasser
Ahornsirup, Kokosblütenzucker oder Vollrohrzucker

Zubereitung

Die Limetten in der Hälfte durchschneiden und in der Zitronenpresse den Saft auspressen. Den Limettensaft mit den Minzblättern, einem guten Schuss Ahornsirup oder einem Esslöffel Kokosblütenzucker bzw. Vollrohrzucker und dem stillen Wasser in den Standmixer geben und kräftig durchmixen bis eine homogene Masse entstanden ist. Die Limo-Basis in die Karaffe geben, mit Sprudelwasser aufgießen und vorsichtig umrühren. Eine Limette in dekorative Stücke aufschneiden und mit den übrigen Minzblättern als Deko dem Getränk zufügen. Fertig ist eine erfrischende grüne Limo!

Zitronenlimonade mit Gurke und Ingwer

Zitronenlimonade mit Gurke und Ingwer

   
2 Zitronen 1 Zitrone für die Deko
1 Gurke 1 daumengroßes Stück Ingwer
1 Liter Wasser mit Kohlensäure 100 ml stilles Wasser
Ahornsirup, Kokosblütenzucker oder Vollrohrzucker

Zubereitung

Die Zitronen halbieren und in der Zitronenpresse den Saft auspressen. Anschließend die Gurke schälen und mit dem Sparschäler einige Streifen der Gurke für die Verzierung abschneiden. Den Rest der Gurke sowie den geschälten Ingwer in Stücke schneiden. Zitronensaft, Gurken- und Ingwerstücke mit einem guten Schuss Ahornsirup oder einem Esslöffel Kokosblütenzucker bzw. Vollrohrzucker und dem stillen Wasser in den Standmixer geben und kräftig durchmixen bis alle Zutaten eine einheitliche Flüssigkeit ergeben. Die Limo-Basis in die Karaffe geben, mit Sprudelwasser aufgießen und vorsichtig vermengen. Eine Zitrone in dekorative Stücke aufschneiden und mit den Gurkenstreifen als Deko dem Getränk zufügen. Fertig ist eine leckere Gurken-Inger-Limo!

Orangenlimonade mit Basilikum

Orangenlimonade mit Basilikum

   
3 Orangen 1 Orange für die Deko
1 Handvoll frische Basilikumblätter Extra Basilikum für die Deko
1 Liter Wasser mit Kohlensäure 100 ml stilles Wasser
Ahornsirup, Kokosblütenzucker oder Vollrohrzucker

Zubereitung

Die Orangen in der Hälfte durchschneiden und in der Zitronenpresse den Saft auspressen. Diesen mit den Basilikumblättern, einem guten Schuss Ahornsirup oder einem Esslöffel Kokosblütenzucker bzw. Vollrohrzucker und dem stillen Wasser in den Standmixer geben und kräftig durchmixen bis alles zu einer gleichmäßigen Flüssigkeit vermengt ist. Die Limo-Basis in die Karaffe geben, mit Sprudelwasser aufgießen und vorsichtig umrühren. Eine Orange in dekorative Stücke aufschneiden und mit den übrigen Basilikumblättern als Deko dem Getränk zufügen. Fertig ist die Orangen-Limo mit Pfiff!

Tipp: Die jeweiligen Mengen der Zutaten dürfen variieren – je nachdem, ob du es etwas süßer, saurer, wässriger oder fruchtiger magst. Hier kannst du wunderbar experimentieren und deine eigene perfekte Sommer-Limonade kreieren. 

Das könnte Sie auch interessieren: 

Sommerliche Erfrischung - Eistee statt Zuckerbombe

Anzeige

Quellen: Bilder: Depositphotos/Shaiith79, odua, vanillaechoes, anaumenko, Text: Emi Baier