1. Home
  2.  › Essen & Trinken
Das wahrscheinlich nachhaltigste Kochbuch der Welt [in a box]
Nachhaltig Kochen

Das wahrscheinlich nachhaltigste Kochbuch der Welt [in a box]

Saisonal kochen im Winter? Mit dem „wahrscheinlich nachhaltigsten Kochbuch der Welt [in a box]“ ist das kein Problem. Das Kochbuch macht vegetarisches Kochen mit saisonalen, regionalen und Bio-Lebensmitteln einfach. Zudem wächst mit jedem verkauften Kochbuch die Bio-Anbaufläche um 1m².

Seit Herbst 2016 ist „das wahrscheinlich nachhaltigste Kochbuch der Welt [in a box]“ auf dem Markt. Dabei handelt es sich um eine Rezeptsammlung mit 52 saisonalen und vegetarischen Rezepten in einer praktischen Box des jungen Start-ups „Feierabendglück“.

Anzeige

Das nachhaltige Produkt mit echtem Social Impact wurde über eine Crowdfunding-Kampagne finanziert. Im September ist die erste Erweiterung in Kooperation mit Sarah Wiener erschienen und nun gibt es auch saisonale Rezepte für den Winter. Die Vision der drei GründerInnen Gertrud Deckers, Brigitte Günther und Michael Lindlbauer, lautet: 100% Bio in Deutschland. Dabei soll ihr vegetarisches Kochbuch [in a box] helfen, den Konsum von saisonalen, regionalen und biologischen Produkten so einfach und attraktiv wie möglich zu machen. 

Anzeige

Und wo ist der direkte Social Impact? 

„Als Käuferin oder Käufer wird man zum Bodenretter, denn pro verkauftem Kochbuch gehen 1,50 € an die BioBoden Genossenschaft, die davon Land für den Bio-Anbau in Deutschland erwirbt und Bio-Bauern zu fairen Preisen zur Verfügung stellt. So vergrößert sich bei jedem Kauf die Bio-Anbaufläche in Deutschland automatisch um 1m²“, erklärt Gertrud Deckers, Geschäftsführerin der Feierabendglück GmbH. 

Die CO2-neutrale Produktion und Cradle to Cradle Rezeptkarten runden die Nachhaltigkeit unseres Kochbuchs ab.

wahrscheinlich nachhaltigstes Kochbuch der Welt [in a box]

Jeder Käufer wird zum Bodenretter

Das nachhaltige Kochbuch in der recycelbaren Weißblechbox kommt gut an. So verkaufte sich die Rezeptbox bereits über 4.000 mal und schaffte damit nach nur wenigen Monaten 4.000m² neue Bio-Anbaufläche. Auch mit dem Verkauf der Wintererweiterung und Sarah Wieners Feierabendküche kommt jeweils 1m² zustande. „Unser Ziel ist es, mehr Bewusstsein für die Bedeutung von fruchtbarem (Bio-)Boden zu schaffen und unmittelbar für mehr biologisch bewirtschaftete Fläche zu sorgen“, erläutert Michael Lindlbauer, ebenfalls Geschäftsführer beim Feierabendglück. „Schließlich bildet fruchtbarer Boden unsere Lebensgrundlage, denn 95% unserer Nahrungsmittel werden im Boden angebaut.“ 

Anzeige

Boden ist der zweitgrößte Co2-Speicher der Welt

Auch im Kampf gegen die Klimaerwärmung spielt der Boden eine bedeutende Rolle, denn unser Boden ist der zweitgrößte Co2-Speicher der Welt.  Im Gegensatz zur konventionellen Landwirtschaft stärke der ökologische Landbau die Bodenorganismen, verbessere damit langfristig die Bodenfruchtbarkeit und müsse dementsprechend gefördert werden. 

Zu bekommen ist „das wahrscheinlich nachhaltigste Kochbuch der Welt [in a box]“ unter anderem in Buchhandlungen und in Bio-Läden oder direkt auf www.feierabendglück.de.

Hier erfährst du alles über „das wahrscheinlich nachhaltigste Kochbuch der Welt [in a box]“:

Rezept: Würzige Grünkohl-Pasta (Zutaten für 4 Personen):

Das brauchst du zum Kochen: Messbecher, Messer, große Pfanne, Pfannenwender, Schneidebrett, Sieb, 2 Töpfe

Zutaten:

   
500 g Grünkohl 500 g Bandnudeln
40 g Parmesan 1 rote Zwiebel
3 Knoblauchzehen 1 Gemüse-Brühwürfel
Olivenöl 1/2 TL Muskatnuss, gemahlen
1/2 TL Kreuzkümmel, gemahlen Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Rezept: Würzige Grünkohl-Pasta

Salzwasser in zwei Töpfen aufkochen. Grünkohl gut waschen und in grobe Streifen schneiden. In einen der beiden Töpfe geben und 10 Min. blanchieren. Bandnudeln in den zweiten Topf mit kochendem Wasser geben und bissfest garen. Währenddessen Knoblauchzehen schälen und in dünne Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Beides zusammen in einer großen Pfanne in Olivenöl kurz andünsten. Grünkohl abgießen und in die Pfanne geben. Brühwürfel über dem Grünkohl zerbröseln, mit 300 ml heißem Wasser ablöschen, aufkochen, mit Salz, Pfeffer, 1/2 TL Muskat und 1/2 TL Kreuzkümmel würzen und 5 Min. bei mittlerer Hitze schmoren. Währenddessen den Parmesan reiben. Nudeln abgießen, unter den Grünkohl mischen, Parmesan zügig unterrühren, anrichten und genießen!

Anzeige

Hier geht es zum Kochvideo:

Tipp: Auf www.meine-feierabendtüte.de kannst du dir die Bio-Zutaten für die saisonalen Rezepte gleich liefern lassen.

Das könnte Sie auch interessieren: 

Buchtipp: Superfood: regional-saisonal-natürlich

Anzeige

Quellen: www.feierabendglück.de, Bilder: www.feierabendglück.de, Text: Tine Esser