Neumarkter Lammsbräu
Bio-Qualität

Mit Rohstoffen aus der Region

Bio-Getränke

Die Neumarkter Lammsbräu lebt „bio“

Neue Wege beschreiten und sich dabei an den Grundprinzipien der Natur orientieren – das kennzeichnet die Neumarkter Lammsbräu seit langem. Für das Unternehmen war und ist nie allein der kurzfristige betriebswirtschaftliche Unternehmenserfolg Richtschnur des Handelns – sondern das Bedürfnis, im Einklang mit der Umwelt das bestmögliche Produkt auf nachhaltige Art und Weise herzustellen. 

Anzeige
Limoküche

In der Limoküche werden die hochwertigen Bio-Rohstoffe zur leckeren Bio-Limonade verarbeitet

Das Credo der Lammsbräu lautet: Lebensmittel sind nur dann „gut“, wenn sie nicht nur höchsten Genuss bereiten, sondern auch in „guter“ und verantwortlicher Weise hergestellt wurden. Dazu gehört neben dem Zusammenwirken von handwerklichem Können und besten Zutaten immer auch die Rücksicht auf Mensch und Natur, für eine lebenswerte und wirklich nachhaltige Zukunft. 

Herstellung der Bio-Produkte mit höchster Sorgfalt und besten Zutaten

Mit 19 Bio-Bieren (darunter auch sechs alkoholfreie Sorten), drei glutenfreien Bio-Spezialitäten, 12 Bio-Erfrischungsgetränken und vier Bio-Mineralwasser-Sorten bietet das Unternehmen für jeden Geschmack das passende Getränk. Alle Roh- und Grundstoffe kommen ausschließlich aus kontrolliert ökologischem Anbau und werden auf allen Ebenen möglichst nachhaltig produziert. Geschmackgeber für die Bio-Limonaden und -Schorlen ist die jeweils enthaltene Frucht, Zusatzstoffe gibt es bei der Lammsbräu nicht. Die Bio-Biere werden nach dem ökologischen Reinheitsgebot gebraut. Bei den alkoholfreien Bio-Bieren wenden die Braumeister ein spezielles Verfahren an, sodass der Alkohol nicht nachträglich entzogen werden muss – wertvolle Inhaltsstoffe bleiben damit im fertigen Bier erhalten. Mit ihren isotonischen Eigenschaften sind die beiden alkoholfreien Weißbiere besonders bei Sportlern sehr beliebt. 

Auch beim Bio-Mineralwasser legt die Brauerei größte Sorgfalt an den Tag und hat sich für ein ökologisches Reinheitsgebot stark gemacht: die Bio-Mineralwasser-Zertifizierung. Das bedeutet unter anderem, dass hier noch strengere Richtlinien als gesetzlich vorgegeben eingehalten werden müssen. Außerdem ist Bio-Mineralwasser naturbelassen und schadstofffrei. 


 

100% Bio 0% Kompromiss


 

Die Produkte der Neumarkter Lammsbräu durchlaufen strenge Kontrollen

Die Produkte der Neumarkter Lammsbräu durchlaufen strenge Kontrollen

Rohstoffe aus der Region

Selbstverständlich für die Biere der Neumarkter Lammsbräu ist der ausschließliche Einsatz hochwertigster und streng ökologischer Rohstoffe: Ganze Aromahopfen-Dolden statt der sonst oft verwendeten Hopfenextrakte sowie in der hauseigenen Mälzerei erzeugtes Malz aus Öko-Getreide stehen für einen Qualitätsanspruch und Geschmack, den man sonst kaum mehr findet. Angebaut werden die Braurohstoffe von der vor über 25 Jahren gegründeten und mittlerweile mehr als 150 Landwirte zählenden regionalen Lammsbräu-Erzeugergemeinschaft EZÖB, wo sich Bauern und Brauerei auf Augenhöhe begegnen. Dazu gehören langfristige Verträge und die Initiative „Fair zum Bauern“. Diese sieht vor, dass die Landwirte deutlich mehr für die von ihnen erzeugten Rohstoffe erhalten als allgemein üblich. Die Folgen dieses Miteinanders sind ein gesichertes Einkommen für die Bauern, sauberes Grundwasser, reine Luft, die Erhaltung der Artenvielfalt in der Region – und die dauerhafte Sicherstellung absolut hochwertiger Rohstoffe für Lammsbräu. Ein Unterschied, den man auf den Feldern rings um Neumarkt in der Oberpfalz sehen und mit jeder Flasche Lammsbräu schmecken kann. 

Ein ausgesprochenes Herzensanliegen für Lammsbräu ist auch das Schützen der wertvollen Ressource Wasser, ohne die kein Leben auf diesem Planeten möglich wäre. Die Brauerei verwendet für ihre Erzeugnisse ausschließlich Wasser aus der unternehmenseigenen, ersten biozertifizierten und nachhaltig bewirtschafteten BioKristall-Quelle. So trägt Lammsbräu dazu bei, diese wertvolle und begrenzte Ressource auch für zukünftige Generationen in bester Qualität und Reinheit zu erhalten. 


 

Hopfendolden

Die Neumarkter Lammsbräu verwendet ganze Naturhopfendolden aus ökologischem Anbau

Das eigene Nachhaltigkeitsmanagement der Neumarkter Lammsbräu

Die Neumarkter Lammsbräu ist seit jeher ein Vorreiter im Bereich Nachhaltigkeit: Bereits 1977 entwarf das Familienunternehmen eigene Umweltleitlinien, gemäß denen bis heute produziert wird. Dabei verpflichtet sich das Unternehmen, über die Einhaltung der bestehenden Gesetze und Vorschriften hinaus, die betriebliche Umweltleistung eigenverantwortlich und kontinuierlich zu verbessern und Umweltbelastungen zu vermeiden. 1992 war die Neumarkter Lammsbräu eines der ersten mittelständischen Familienunternehmen, die überhaupt einen Nachhaltigkeitsbericht verfassten. Mittlerweile setzt der Bio-Pionier aus der Oberpfalz mit seinen hochwertigen Produkten und der umweltbewussten Unternehmenskultur Maßstäbe für die gesamte Branche. So erhielt die Neumarkter Lammsbräu im März 2018 zum Beispiel den renommierten ZEIT WISSEN-Preis ‚Mut zur Nachhaltigkeit’ in der Kategorie HANDELN.


 

Nachhaltigkeitspreis Neumarkter Lammsbräu

Nachhaltigkeit aus Leidenschaft: Neumarkter Lammsbräu verleiht jährlich einen Nachhaltigkeitspreis

Seit dem Jahr 2002 zeichnet auch die Neumarkter Lammsbräu Menschen und Organisationen aus, die einen besonderen Beitrag zu besseren Umwelt- und Lebensbedingungen leisten. Verliehen wird der Preis in den Kategorien NGOs, Unternehmen, Innovation, Medienschaffende und Lammsbräu Mitarbeiter. Jede Kategorie ist mit 2000 Euro dotiert. Der Lammsbräu-Nachhaltigkeitspreis ist einer der bedeutendsten Nachhaltigkeitspreise in Deutschland.

Mehr Informationen zum Bio-Pionier Neumarkter Lammsbräu und seinen Getränken finden Sie auf www.lammsbraeu.de

Quellen: Neumarkter Lammsbräu, Bilder: Depositphotos/Gajus-Images, Neumarkter Lammsbräu