1. Home
  2.  › Mode & Kosmetik
Naturkosmetik selber machen: Gurken Maske und mehr

Gurken-Kosmetik: Scheibchenweise Erfrischung und tolle Hautpflege

Nicht erst seit Hollywood-Klassikern sind die berühmten Gurkenscheiben für müde Augen ein vielbekanntes Mittelchen. In der Tat erfrischen Gurken und vielleicht heben Sie mal ein paar Scheiben für den Sommersalat auf und gönnen Ihrer Haut eine Wohltat. Selbst die Schale hat schon einen tollen Frischeeffekt. Naturkosmetik selbstgemacht.

Wer die Gurke schält, der kann zumindest deren Schale für ein ultimatives Frischeerlebnis nutzen und hat noch genug von dem gesunden Gemüse für die Schönheitspflege. Einfach zur Erfrischung die Innenseite der Schale auf die Gesichtshaut legen und schon erlebt man den kühlenden Frischeeffekt, der gerade im Sommer sehr willkommen ist.

Eine Maske mit oder ohne Aloe erfrischt noch mehr. Hierzu eine viertel bis halbe Gurke pürieren oder raspeln, durch einen Sieb streichen und mit 3 EL Quark oder Joghurt. Wahlweise 2 EIL Aloe-Vera-Gel hinzugeben und zehn Minuten auf der Gesichtshaut einwirken lassen.

Anzeige

Eine sommerliche Reinigungs-Lotion, die erfrischt und besonders für empfindliche Haut geeignet ist erhält man, indem etwa 10 Zentimeter Gurke mit einem Eigelb gemixt werden und mit einem Wattepad sanft auf die Haut getupft werden. Nach ein, zwei Minuten mit klarem Wasser abspülen. Großmutters Tipp: einen ¼ Hefewürfel untergemixt, verleiht der Haut noch zusätzlich Power. Diese Gurken-Lotion ist ein idealer Seifenersatz.

Und wer müde Füße hat, etwa nach einer langen Wanderung oder einem Tag auf den Beinen, nimmt einfach eine Kunststoffwanne, raspelt eine Gurke, stellt die Füße in die Wanne und verteilt den Gurkensalat darüber. 10 Minuten einwirken lassen und die Füße fühlen sich ‚wie neu geboren‘ an.

Entdeckt in: Katharina Bodenstein „Naturkosmetik aus meinem Garten“, Thorbecke Verlag.