Öko-Mode aus Bio-Milch: Die Milchfaser von Qmilch erorbert Hollywood
Öko-Fashion

Öko-Fashion: Die neue Bio-Milchfaser bei Stars beliebt

Hollywood-Stars wie Mischa Barton und Ashlee Simpson schwören auf das derzeit angesagteste Label in Hollywood. Schnell mag man vermuten, dass irgendein renommierter Designer eine Kollektion auf den Markt gebracht hat, die bei Promis immer ankommt. Doch, weit gefehlt. Die eleganten Kleider kommen aus einer kleinen Firma aus Deutschland und sind noch dazu absolute Öko-Fashion.

Letztes Jahr hat Nachhaltigleben.de die sympathische Designerin Anke Domaske vorgestellt, die die Innovationsfaser Q-Milk entwickelt hat, hat mit ihrem Label Mademoiselle Chi Chi, kurz MCC, einen sensationellen Coup gelandet. Die Erfinderin einer umweltfreundlichen und umweltschonenden Faser aus Milch hat nun begonnen, Stoffe zu weben, die zumindest einen Anteil an der Milchfaser – genauer Caseinfaser - beinhalten, dessen Menge bereits die positiven Eigenschaften auf die Trägerin hat. Denn die Öko-Fashion auf Basis von Cassein wirkt antibakteriell, hautpflegend und mehr als angenehm auf der Haut. Selbst Allergikergeeignet soll die Milchfaser sein und sogar bei Neurodermitis sichtbare Besserung bewirken. Die verwendete Milch ist übrigens Bio-Milch, entweder aus Überproduktionen oder aus Beständen, die aus hygienischen Gründen hätten entsorgt werden müssen.

  • Mode aus Bio-Milch, klingt verrückt, macht aber sehr viel Sinn, auch für die Gesundheit und die Umwelt!
  • Einfache, feminine Schnitte und die Haptik von Seide verleihen der Öko-Fashion aus Milch das gewisse Etwas.
  • Ob im Büro, beim Meeting oder nach Feierabend - mit dieser Mode ist frau stets schick angezogen.
  • Viele Schnitte und Farbtöne sind bei der aus dem wertvollen Milchbestandteil Cassein gewobenen Stoffen möglich.
  • Gleich, welche Farbe, schick sind die Öko-Mode-Kleider allemal.
  • Das kleine Schwarze...
  • ... oder Marineblaue - ein paar peppige Accesoires und schon entsteht ein völlig neuer Look.
  • Anke Domaske, die Designerin der innovativen Öko-Mode ist übrigens auch Mikrobiologin.

Die Öko-Fashion der Marke MCC ist hoch elegant, feminin und schmeichelt mit der seidig-weichen Oberfläche jeder Frau. Ob Business oder After-Work – Die schicken Kleider passen für jeden Anlass und erstrahlen mit ein paar simplen Accessoires jedes Mal in einem neuen Look. Öko-Fashion, die zum Lieblingsstück in jeder Garderobe avancieren…

Mehr zu den immensen Vorteilen der innovativen Milchfaser, die Einsatzgebiete, den Gesundheits- und Umweltaspekt - ein Interview mit der Erfinderin und Designerin Anke Domaske. Einer der tollen Nebeneffekte: Die Herstellung eines Kilogramm Stoffes benötigt nur ein paar Liter Wasser. Baumwolle indes bis zu 35.000.

Mehr Informationen zur Öko-Fashion made by MCC auf der Internetseite des Labels.

Anzeige

Alle Bilder (c) MCC/Qmilch, Anke Domaske, Text: Jürgen Rösemeier