1. Home
  2.  › Mode & Kosmetik
Olivenöl zur Haut und Haarpflege
Beautyreise um die Welt

Beautyreise um die Welt - Acht Bio Pflegerituale

Schöne Frauen gibt es überall auf der Welt. Dennoch entlockt jedes Land der Natur seine ganz spezifischen Beautytricks. ecowoman auf Weltreise im Auftrag der Schönheit.

Bella Italia

Die Italienerinnen schwören zu Recht auf ihr Olivenöl. Kaltgepresstes Olivenöl ist ein wertvolles, naturreines Allroundtalent in der Schönheitspflege. Innerlich versorgt es den Körper mit wichtigen Vitalstoffen und sorgt für ein gesundes Aussehen. Eine Extraportion Olivenöl angewendet als Body-Lotion Alternative lässt die Haut strahlen und wirkt beruhigend auf trockene und gerötete Hautstellen. Pur aufgetragen werden raue, rissige Lippen sofort wieder zart und zum Küssen schön. Strapazierte Haarspitzen freuen sich über eine kleine Glanzkur mit Olivenöl. Einen kleinen Tropfen in die Haarspitzen kneten, 15 Minuten einwirken lassen und gründlich mit warmen Wasser ausspülen.

Anzeige

Tipps aus dem Norden

Wer jetzt zu müder und fahler Haut neigt, sollte sich den Beautytipp der Schweden zu Herzen nehmen. Einige Spritzer kaltes Mineralwasser ins Gesicht spritzen und schon erhellt sich der Teint. Der Genuss von reichlich Vitamin C Bomben wie Hagebutten und wichtigen Omega-3-Fettsäuren über Fisch sorgen zusätzlich für ein klares, gesundes Hautbild.

Beauty Schlamm aus Israel

Aus Israel stammt eine natürliche Hautpflege, die für jeden Hauttyp geeignet ist. Schlamm aus dem toten Meer spendet Feuchtigkeit, vitalisiert, regeneriert und strafft. Schlammpackungen aus dem toten Meer wirken sich durch die reichlich enthaltenen Mineralien und Spurenelemente belebend und durchblutungsfördernd aus. Die Haut wirkt gestrafft und wirkt porentief rein. Besonders angenehm ist der lindernde Effekt bei unreiner und fettender Haut. Die gehaltvolle Zusammensetzung des Schlamms reguliert bei trockener Haut sanft den Feuchtigkeitshaushalt der Haut. Reinen Schlamm aus dem Toten Meer erhält man im Fachhandel für Naturwaren.

Schlamm aus dem Toten Meer

Der berühmte Schlamm aus dem Toten Meer wirkt wahre Beauty Wunder.

Schönheit mit Reis und Tee

Ewige Jugend scheint aus Japan zu kommen. Dass der regelmäßige Verzehr von grünem Tee eine Anti-Aging Wirkung hat, wissen die meisten. Glänzende Haare verdanken viele Japanerinnen einer Haarkur mit ihrem Grundnahrungsmittel Reis. Insbesondere Parboiled Reis ist noch reich an wertvollen Mineralien, die die Haare pflegen und kräftigen. Für Geishas unersetzlich ist Kamelienöl. Sein hochwertiges Fettsäurespektrum pflegt und schützt selbst irritierte Haut sanft und wirkt glättend. Ihre schwarze Haarpracht bringen Japanerinnen ebenfalls mit einer Packung aus Kamelienöl zum Leuchten.

Traubenmaske aus Frankreich

Dass die Franzosen gute Weine aus ihren süßen Trauben herstellen, ist bekannt. Die Rebenfrüchte sind aber auch echte Multitalente für die Hautpflege. Top gepflegt erscheinen Französinnen nach einer Maske mit frischen Trauben, die einfach kleingehackt auf das Gesicht gelegt werden. Die Haut wird mit reichlich Feuchtigkeit und Antioxidantien versorgt. Die enthaltenen Fruchtsäuren wirken revitalisierend.

Hautpflege mit Trauben

Weintrauben sind echte Multitalente..

Duftenden Blüten in Kokosöl

Die Frauen auf Tahiti sammeln im Morgengrauen Tiaré Blüten, die einen betörenden Duft verströmen. Die Blüten werden sofort in kaltgepresstem Kokosöl eingelegt. Das Öl extrahiert den Duft der Blüten und es entsteht das Monoi-Öl. Eine kleine Massage mit dem Öl hebt die Stimmung und lässt die Seele für eine ein kurze Zeit der Welt entfliehen. Das Kokosöl wirkt feuchtigkeitsspendend, lindernd bei Hautirritationen und reinigend. Auf jeden Fall sollte der beflügelnde Duft und in seidenzartem Kokosöl dazu inspirieren, sich einfach mal eine kleine Auszeit zu nehmen und aus dem Pflicht-Pflege-Termin ein Verwöhnprogramm zu machen.

Kaffee ist nicht nur Trinkgenuss

Naturkosmetik- und Peelingfreunde werden in Russlands Pflegeritualen fündig. Hier wird der morgendliche Kaffeesatz für ein belebendes Körperpeeling unter der Dusche verwendet. Die Durchblutung wird angekurbelt, die Haut wird weich und soll sanft gestrafft werden.

Universalpflege Sheabutter

In unseren heimischen Pflegeprodukten findet sich heute fast überall Sheabutter. Für Afrikanerinnen ist sie die Universalpflege für Babys, Kinder und Erwachsene. Sheabutter hat die Eigenschaft, die köpereigene Feuchtigkeit in der Haut zu halten. Außerdem schützt sie vor schädlichen Umwelteinflüssen, auch vor Sonnenschäden. Die extrahierte Butter der afrikanischen Karité Nuss ist sehr reichhaltig, wird außerordentlich gut vertragen, hält die Haut straff und geschmeidig und unterstützt die Heilung der Haut bei kleineren Verletzungen.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren: Meersalz für schöne Haut, Gebräunte Haut mit Obst und Gemüse

Quelle: Spinnrad.de, olionatur.de, naturalbeauty.de, Bild: depositphotos/piotr marcinski/Stockdatei/lucidwaters Tine Esser