1. Home
  2.  › Mode & Kosmetik
Natürliche Hautpflege
Natürliche Hautpflege

Nie mehr Pickel und Akne: Was ist Caveman Regimen?

Im englischen und amerikanischen Raum wird das Caveman Regimen bereits als Wunderwaffe gegen Pickel und Akne gehandelt. Innerhalb von wenigen Wochen sollen Unreinheiten und Pickel von selbst und ohne bleibende Narben abheilen. Doch was ist Caveman Regimen? Und kann es halten, was es verspricht?

Zurück zur Natur lautet das Hautpflege- und Ernährungscredo der letzten Jahre. Ob No-Poo, Paleo-Diät, Clean Eating oder Oil-Cleansing, all diesen Neuerungen auf dem Gebiet der Ernährung und Hautpflege liegt das Prinzip der Natürlichkeit und der Reduktion von industriell gefertigten und künstlichen Inhaltsstoffen zu Grunde. Der neueste Hautpflegetrend aus den USA und England heißt Caveman Regimen und entspricht genau dieser Entwicklung.

Anzeige

Was ist Caveman Regimen?

Caveman bedeutet übersetzt Steinzeit- oder Höhlenmensch und Regimen meint Kur oder Behandlung. Caveman Regimen bezeichnet also eine Hautpflege, die der eines Steinzeitmenschen entspricht: keine Hautpflege. Der Grundgedanke des Caveman Regimen ist, dass die Haut an sich bei jedem Menschen ein intaktes System bildet. Der Säureschutzmantel hält unerwünschte Erreger und andere Eindringlinge fern und die Poren produzieren Öl, das die Haut mit ausreichend Fett versorgt, sie geschmeidig hält und das Austrocknen verhindert. Regelmäßiges Waschen mit mehr oder weniger aggressiven Substanzen, die häufig einen zu alkalischen Ph-Wert besitzen und der Einsatz von zu warmem Wasser führt dazu, dass der Säureschutzmantel der Haut angegriffen wird. Durch die Schwächung dieser hauteigenen Schutzfunktion können Bakterien und andere Schadstoffe eindringen, die langfristig Pickel und Akne verursachen. Gleichzeitig trocknen viele Reinigungsprodukte und warmes Wasser die Haut aus, was in direkter Folge die Ölproduktion der Haut anregt. Eine zu ölige oder zu wässrige Pflege im Anschluss führt schließlich zu einer Verschiebung des natürlichen Öl- und Feuchtigkeitshaushalts der Haut, weshalb sie nicht mehr in der Lage ist ihrer natürlichen Funktion nachzukommen und sich selbst in Balance zu halten.

Weniger ist mehr

Diesen negativen Effekten einer übermäßigen Hautpflege setzt das Caveman Regimen eine radikale Natur-Kur entgegen. Um hartnäckige Pickel und Akne dauerhaft zu entfernen, darf die Haut in den ersten 30 Tagen überhaupt nicht gewaschen werden. Gemeint ist hiermit nicht nur der Verzicht auf Reinigungsprodukte sondern auch auf Wasser im Allgemeinen. Caveman Regimen bedeutet also auch, die tägliche Routine zu durchbrechen, da sowohl Cremes als auch Make-up nicht erlaubt sind. Diese Umstellung klingt erst einmal radikal, doch nach einer möglichen Erstverschlimmerung können schon nach wenigen Tagen erste Erfolge verzeichnet werden: Pickel und Akne werden wesentlich blasser, beginnen schneller zu heilen und verschwinden nach ca. drei bis vier Wochen gänzlich.

Sparsam waschen mit dem Caveman Regime

Sanfte Reinigung mit Wasser ist erlaubt.

Da sich die Haut ca. alle 28 Tage erneuert, kann am 30. Tag eine sanfte Reinigung mit kühlem oder höchstens lauwarmem Wasser durchgeführt werden. Bei dieser Reinigung lösen sich die abgestorbenen Hautschüppchen, die zuvor eine Art schützende Maske auf dem Gesicht gebildet haben und eine rundum erneuerte Haut kommt zum Vorschein. Von diesem Zeitpunkt an kann die Haut je nach Bedarf mit kühlem oder lauem Wasser und nach Wunsch einem Waschlappen sanft gereinigt werden.

Kurzlebiger Trend oder echter Geheimtipp?

Gerade im englischsprachigen Raum wird Caveman Regimen als das Wundermittel gegen Pickel und Akne gehandelt und schnell kommt der Verdacht auf, dass es sich bei diesem Phänomen um einen temporären Trend handelt, der radikal einerseits und wenig effektiv andererseits ist. Doch der große Erfolg der vielen neuen Weniger-ist-mehr-Methoden lässt sich auch bei diesem Verfahren belegen. Sowohl der Körper als auch die Haut besitzen Selbstheilungskräfte, die es durch eine angemessene und schonende Behandlung zu stärken gilt. Jeder Mensch hat vor der Pubertät eine weitgehend intakte Haut und nach dem ersten Hormonschub, der Haut und Körper für kurze Zeit in ein Ungleichgewicht bringt, kann die Haut aus sich selbst heraus zu einem gesunden Zustand zurückfinden. Häufig wird dieser Prozess jedoch durch den Beginn einer hautreizenden, komplizierten und teuren Reinigungs- und Pflegeroutine verhindert. Wer sich also danach sehnt, seine Hautprobleme dauerhaft in den Griff zu bekommen, sollte Caveman Regimen einmal ausprobieren, zumal keine teuren Anschaffungen, wie Cremes und Reinigungsprodukte dafür nötig sind. In Kombination mit einer ausgewogenen Ernährung und ausreichend Schlaf sorgt das Verfahren langfristig für eine gesunde und strahlende Haut.

Das könnte Sie auch interessieren: No-Poo-Methode gegen fettige Haare

Anzeige

Quelle: www.acne.org, Bild: depositphotos/gosphotodesign,implementar Text: Anna-Lena Kraft