Naturkosmetik
Nachhaltige Kosmetik

Naturkosmetik Marke feiert 50-jähriges Jubiläum

Naturkosmetik, die mehr als nur die Haut berührt – dafür steht diese Marke bereits seit 50 Jahren. Ihre Gründer nutzten damals die Wirkkräfte der Natur, um ein Pflegekonzept zu entwic­keln, das noch heute einzigartig ist.

50 Jahre sind vergangen, seit im Jahr 1967 die ersten Pflegeprodukte einer Naturkosmetik-Marke auf den Markt kamen, deren Gründer sich damals wie Rebellen fühlten. Denn sie hatten etwas vollkommen Neues kreiert: ein Pflegekonzept, das weit mehr war und ist als nur Kosmetik. Ihre Kosmetik Kultur vereint viele Aspekte.

Dr. Hauschka

Dr. Rudolf Hauschka, Gründer der Naturkosmetiklinie Dr. Hauschka

Ein halbes Jahrhundert erfolgreicher Pionier­ar­beit

Die Rede ist von Dr. Hauschka Kosmetik. Die Marke aus dem Hause WALA Heilmittel GmbH feiert in diesem Jahr ihr Jubiläum und blickt auf ein halbes Jahrhundert erfolgreicher Pionier­ar­beit zurück. Heute sind mehr als 160 Produkte in über 40 Ländern der Erde erhältlich. Diese Vielfalt ist der Initiative von Dr. Rudolf Hauschka und Elisabeth Sigmund zu verdanken, die zu Beginn der 1960er Jahre mit der Vision antraten, eine Naturkosmetiklinie zu entwic­keln, in die das Wissen der Arzneimittel­herstellung sowie intensive Kenntnisse über hautwirksame Heilpflanzen mit einfließen sollten.

Noch heute werden die Produkte im Hause der WALA Heilmittel GmbH in Bad Boll in Anlehnung an den Arzneimittelstandard hergestellt. Die Wirkkraft eines jeden Präparats basiert auf seiner einzigartigen Zusammensetzung, in der alle Inhaltsstoffe ihren eigenen Beitrag leisten. Viele der wertvollen Pflanzenauszüge werden in Handarbeit nach einem Verfahren hergestellt, das Dr. Rudolf Hauschka in den 1920er Jahren mit dem Ziel entwickelt hat, Arzneimittel auf natürlicher Basis und ohne konservierenden Alkohol herzustellen. Seither wächst im Hause WALA ein enormes Heilpflanzenwissen, aus dem täglich geschöpft und das regelmäßig erweitert wird. Dabei spielen die natürlichen Rhythmen des Lebens immer eine wichtige Rolle: Die pflanzlichen Auszüge werden rhythmischen Wechseln wie Wärme und Kälte, Licht und Dunkel, Bewegung und Ruhe ausgesetzt.

Anzeige

Wundklee

Natürliche Rohstoffe bilden die Basis der Dr. Hauschka Kosmetika, wie z.B. der Wundklee

Pflegekonzept begleitet durch alle Lebensphasen

Die Basis der Dr. Hauschka Kosmetika sind natürliche Rohstoffe, wenn möglich aus kontrollierter Wildsammlung, kontrolliert biologischem oder sogar biologisch dynamischem Anbau. Das Unternehmen greift bevorzugt auf Heilpflanzen aus dem WALA Heilpflanzengarten am Rande der Schwäbischen Alb, dem eigenen Demeter-Sonnenhof oder weltweiten sozial angelegten Anbauprojekten zurück und hat darüber hinaus eigene strenge Kriterien festgelegt, die zum Teil sogar über die Vorgaben des internationalen Qualitätssiegels NATRUE für Natur- und Biokosmetik hinausgehen.

Das Pflegekonzept, das Dr. Hauschka vor nun mehr 50 Jahren im Einklang mit der Natur entwickelt hat, ist auf Langfristigkeit angelegt, es begleitet seine Verwender durch alle Lebensphasen. Es will mehr als nur die Haut berühren und ihr schon gar nicht ihre Aufgaben abnehmen. Stattdessen regt Dr. Hauschka Kosmetik uns zur achtsamen Wahrnehmung unserer Bedürfnisse an und hilft der Haut mit stärkenden und ausbalancierenden Impulsen gezielt dabei, ihr Gleichgewicht zurück zu erlangen. Individuelle Pflegepläne ermöglichen eine auf das Hautbild und die jeweiligen Bedürfnisse abgestimmte Pflege.

Die Kunst der Berührung

Die drei Pflegeschritte, die dem einzigartigen Konzept nach am Morgen und am Abend erfolgen, werden schon bald zu wohltuenden Ritualen und sorgen für einen entspannten Beginn und einen verlässlichen Ausklang eines jeden Tages. Wohlbefinden bringen auch die entspannenden Behandlungen durch eine Dr. Hauschka Naturkosmetikerin. Elisabeth Sigmund erkannte schon früh, dass eine gezielte Lymphstimulation durch sanftes Ausstreichen und Pinselstriche nicht nur eine entspannende Wirkung hat, sondern außerdem die Selbstreinigungskräfte des Körpers aktiviert. Deshalb ist sie auch heute noch fester Bestandteil jeder Behandlung.

Anzeige

Dr. Hauschka Make-Up

Die neue Make-up Linie betont die einzigartige Schönheit einer jeden Frau statt sie zu überdecken

Harmonische Farbgestaltung für individuelle Schönheit

Dr. Hauschka bringt innere und äußere Schönheit gleichermaßen zum Strahlen: Die neue Make-up Linie unterstützt und betont die einzigartige Schönheit und Persönlichkeit einer jeden Frau statt sie zu überdecken. Während sich die natürlichen Farben und feinen Texturen mit dem persönlichen Hautton zu individuellen Nuancen verbinden, setzen die sorgfältig aufeinander abgestimmten Kompositionen aus Heilpflanzenauszügen, kostbaren Wachsen, wert­vollen Ölen und mineralischen Pigmenten die Dr. Hauschka Gesichtspflege nahtlos fort. Leitpflanze der Make-up Linie ist der Wund­klee, der seine sanft regulierende Kraft entfaltet, indem er die Haut in ihrer Fähigkeit stärkt, sich abzugrenzen, ohne dabei starr zu werden.

Alle Produkte der Dr. Hauschka Make-up Linie sind in ihrer Farbgestaltung harmonisch aufeinander abgestimmt. Die Foundations, Concealer und Powder verschmelzen dank ihrer lebendigen Leuchtkraft und den leichten Texturen mit dem eigenen Hautton und bringen den Teint zum Strahlen. Unterstrichen wird die individuelle Schönheit in einem Spiel aus Farben und Texturen von den vielfältigen Augen-Make-up Produkten. Die Lipsticks, Sheer Lipsticks und Lip Glosse, die sich mit dem natürlichen Lippenrot zu einzigartigen Nuancen verbinden, verleihen je nach Stimmung und Anlass dezenten Glanz oder setzen kraftvolle Farbakzente.

Anzeige

Dr. Hauschka hat allen Grund zum Feiern: Mit der Entwicklung der Marke wurde vor 50 Jahren die Kosmetikbranche nachhaltig verändert. Das einzigartige Konzept hat sich bewährt und überzeugt nach wie vor viele Menschen überall auf der Welt.

Weitere Informationen zum Unternehmen, den Produkten und zu 50 Jahren Kosmetik Kultur finden Sie unter www.dr.hauschka.com.

Das könnte Sie auch interessieren: 

Weniger Pflege für eine rundum gesunde Haut

Anzeige

Quellen: WALA Arzneimittel, Dr. Hauschka Kosmetik, Bilder: WALA Arzneimittel, Dr. Hauschka Kosmetik, Text: Ronja Kieffer