1. Home
  2.  › Natur & Umwelt
Stress reduzieren in der schwedischen 72 Hour Cabin
Stress reduzieren

Stress reduzieren in der schwedischen 72 Hour Cabin

Im Einklang mit der Natur zu leben, bedeutet den Schweden viel. Gleichermaßen wissen sie um die wohltuende, beruhigende Wirkung eines Aufenthalts in ihrer rauen Landschaft. Der naturnahe Lebensstil der Schweden, lässt sich jetzt in der 72 Hour Cabin heilkräftig nachempfinden.

In Schweden sind die Menschen mit am glücklichsten und in puncto Lebensqualität haben die Schweden im Vergleich zu vielen anderen Ländern ebenfalls die Nase vorn. Was ist deren Geheimnis? Die einzigartige Beziehung der Schweden zur Natur sowie die Art und Weise sich darin aufzuhalten, baut Stress signifikant ab und wirkt sich enorm positiv auf die Gesundheit und das Wohlbefinden aus. Über das 72 Hour Cabin Project kann jetzt jeder bei einem Besuch in Schweden dieses Phänomen erleben. Aber was ist das? 

Anzeige

In Glashütten unter freiem Himmel schlafen

Ein naturnaher Lebensstil weckt Wohlbefinden

Die Schweden wollten es genau wissen. VisitSweden hat im September 2017 eine Fallstudie mit 5 Personen aus dem Ausland organisiert, um den Effekt der einzigartigen Beziehung der Schweden zur Natur zu ergründen. Die Teilnehmer kamen alle aus einem sehr stressigen Job und durften 72 Stunden lang, den naturnahen Lebensstil der Schweden führen, während führende Stressforscher den Effekt auf die Gesundheit erfassten. In eigens dafür angefertigten Glashäuschen wohnten die Teilnehmer mitten in Schwedens Natur. Während ihres Aufenthaltes nahmen sie an landestypischen Aktivitäten wie Schwimmen, Angeln und Kochen im Freien teil. Nach 72 Stunden waren Blutdruck und Puls bei allen gesunken. Das Stressniveau sank um fast 70 Prozent.  Zudem waren sie alle kreativer geworden. Jetzt kann man die Mini-Glashäuschen über VisitSweden offiziell für sich buchen. Mit der Initiative The 72 Hour Cabin lädt Schweden den Rest der Welt dazu ein, ebenfalls den entspannenden Effekt der schwedischen Natur in 72 Stunden zu erleben. Die Häuser befinden sich auf der privaten Insel Henriksholm, zwei Stunden nördlich von Göteborg in Westschweden. 60% der Insel sind von Wald bedeckt, 40% von den Weiden der Hochlandrinder. 

Anzeige

Ein naturnaher Lebensstil weckt Wohlbefinden

In Glashütten unter freiem Himmel schlafen

Die Studienergebnisse des 72 Hour Cabin Projekts bestätigen nicht nur die positiven Auswirkungen eines naturnahen Lebensstils, sondern unterstreichen auch allgemein nochmal die Bedeutsamkeit von Entspannungsmomenten in unserer hektischen Zeit. Während Blutdruck, Puls und Stressniveau sich deutlich beruhigten, gingen bei den Teilnehmern parallel dazu auch Angstgefühle zurück und das Wohlbefinden steigerte sich bemerkenswert. Besonders betont wurde auch die gefühlte Naturverbundenheit von den Probanden. VisitSweden teilt die Erkenntnisse rund um den schwedischen Lebensstil gerne mit dem Rest der Welt und will mit besonderen Angeboten zeigen, dass Naturerlebnisse einfach und unkompliziert sein können. Das Geheimnis der Schweden liegt offenbar darin, kleine Momente in der Natur zu schätzen und sie in ihren Alltag zu integrieren. Das Projekt 72 Hour Cabin ist hoffentlich eine Inspiration für alle, die ihre persönliche Reise, zu sich und in die Natur antreten möchten.

See Henriksholm

Hütte Henriksholm

Das könnte Sie auch interessieren: 

Kraft tanken in der nachhaltigen Luxus-Hütte

Anzeige

Quelle: www.visitsweden.com, Bild:, Media Bank of West Sweden Tourist Board, Text: Tine Esser