Baumhaus Quiet Treehouse
Nacht im Zauberwald

Magisches Baumhaus: Stilles Leben aus Holz im Feenwald

Das Quiet Treehouse von Blue Forest ist ein magisches Baumhaus aus Holz, das gerade im Wald wirkt als käme es au seiner Zauberwelt, in der Feen leben. Aktuell kann man es im Earls Court Exhibition Centre in London besichtigen.

  • Das Holzhaus stellt urbanes Leben und die Natur in den Kontrast. ©www.blueforest.com
  • Mystisch im Wald ©www.blueforest.com
  • Moderne Innenausstattung ©www.blueforest.com
  • Fein gearbeitete Fensterrahmen ©www.blueforest.com
  • Das Holz zeigt die Naturverbundenheit des Projekts. ©www.blueforest.com
  • Mit dem Auto die Natur suchen ©www.blueforest.com
  • Romantische Idylle ©www.blueforest.com

Baumhaus Quiet Treehouse

Idyllisch im Wald ©www.blueforest.com

„The Quiet Tree House by Quiet Mark and John Lewis designed by Blue Forest” ist der Name dieses atemberaubenden, magischen Baumhauses aus Holz, das vom 14. bis zum 30. März 2014 im Rahmen der „The Ideal Home Show“ im Earls Court Exhibition Centre in London ausgestellt wird. Das Baumhaus stellt die Ausnahme dar in unserem geschäftigen Leben, denn es liegt ruhig und friedlich mitten in der schönen Natur. Im Gegensatz zu seinem natürlichen Umfeld ist es im Innern modern ausgestattet und städtisch eingerichtet. Das Außendesign wirkt magisch und mysteriös.

Anzeige

Urbanes Leben im Wald

Das Baumhaus kann auch ohne einen Baum aufgebaut werden, trotzdem fühlt sich der Hausbewohner als könnte er wie vom Baumwipfel aus über die ganze Welt blicken. Wer das „The Quiet Treehouse“ besucht, lernt dort viel über die Macht der Geräusche in unseren modernen Wohnungen. Bei dem unvergesslichen Erlebnis erhalten Besucher persönliche Geräusch-Portraits, können Geräusche von wilden Tieren in einem Soundarchiv erleben und außerdem noch verschiedene Technologieprodukte kennen lernen und gewinnen. So wird der Besuch nicht nur durch das eindrucksvolle Design und die Architektur zu einem unvergesslichen Erlebnis. Mehr Infos finden Sie unter www.blueforest.com.

Quelle: www.blueforest.com
Text: Kristina Reiß

Anzeige