1. Home
  2.  › Haus & Garten
Die richtige Pflege für Gartenmöbel
Gartenmöbel pflegen

So pflegen Sie Ihre Gartenmöbel richtig

Im Frühsommer, wenn die ersten heißen Tage und warmen Abende eintreffen, gibt es wohl kaum etwas Schöneres als gemütlich im eigenen Garten zu sitzen. Für den richtigen Wohlfühlfaktor sorgen neben unseren Lieblingspflanzen vor allem schöne und gepflegte Gartenmöbel. 

Anzeige

Doch diese sauber und stabil zu halten, ist meist gar nicht so einfach. Outdoor-Möbel sind ständig Temperaturschwankungen und Witterungsverhältnissen ausgesetzt. Materialien wie Holz, Kunststoff oder Polyrattan können angegriffen werden und Dreck kann sich tief festsetzen. Alle zwei bis drei Jahre neue Gartenmöbel zu kaufen, weil die alten hinüber sind, geht auf Dauer ganz schön ins Geld. Wer seinen Verschleiß an Gartenmöbeln reduzieren möchte, sollte einfach auf die richtige Pflege achten.

Anzeige

Kombi-Pflege für Holzmöbel

Kombi-Pflege für Holzmöbel 

Besonders anspruchsvoll sind Gartenmöbel aus Holz wie Teak, Eukalyptus, Robinie, Mahagoni & Co. Häufig werden jedoch schnell wachsende und günstigere Plantagenhölzer verwendet. Diese sind deutlich weniger widerstandsfähig und müssen besonders intensiv gepflegt werden. Im Garten wirken viele Einflüsse auf Hartholz, die dafür sorgen, dass sich im Laufe der Jahre eine silbergraue Patina auf die Oberfläche legt. Um den warmen Holzfarbton dauerhaft zu konservieren, sollten Reiniger und Öl in Kombination angewendet werden, wie zum Beispiel der POLIBOY Holzreiniger auf pflanzlicher Basis und das POLIBOY Teak Öl mit pflanzlichen und mineralischen Ölen. So werden die Oberflächen gereinigt, witterungsbeständiger und widerstandsfähiger gegen Schmutz, Algen und Wasser. Bei regelmäßiger Anwendung werden Hartholzmöbel so perfekt geschützt und bleiben lange in einem stabilen und optisch guten Zustand. Wem die silbergraue Patina gefällt, der kann seine Holzmöbel auch von Zeit zu Zeit mit dem POLIBOY Holzreiniger von Schmutz und Algen befreien und auf das anschließende Ölen verzichten.

Die richtige Pflege für Gartenmöbel

Gartenmöbel aus Holz sollten regelmäßig mit Öl gepflegt werden 

Anzeige

Optimale Reinigung für Gartenmöbel aus Kunststoff

Möbel aus Kunststoff und Polyrattan sind zwar robust, werden aber ohne die richtige Pflege schnell unansehnlich. Es empfiehlt sich, die Möbel nicht nur während der Gartensaison, sondern auch vor dem Einlagern im Herbst, gründlich zu reinigen. Beim Reinigen von Kunststoff und Polyrattan sollte man darauf achten, dass die Reinigungsmittel die Oberflächen nicht zerkratzen. Hierfür ist der POLIBOY Kunststoffreiniger in der Sprühflasche ideal geeignet. Verschmutzungen werden mit der Reinigungskraft des Orangenöls gelöst, spezielle Polymere erzeugen zudem einen streifenfreien Glanz und verringern erneute Verschmutzungen. Bei regelmäßiger Pflege gelingt die Reinigung einfach und schnell. Das Tolle am POLIBOY Kunststoffreiniger: Die enthaltenen Tenside sind vollständig biologisch abbaubar.

Die richtige Pflege für Gartenmöbel

Mit der richtigen Pflege glänzen die Gartenmöbel nicht nur in dieser Saison, sondern auch in den nächsten Jahren.

Weitere Informationen zu den Produkten finden Sie unter www.poliboy.de.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren: 

Mit diesem Jahresplan wird dein Balkon zur grünen Oase

Anzeige

Quellen: POLIBOY, Bilder: POLIBOY, Text: Emi Baier