Skirurlaub Ramsau am Dachstein
Nachhaltiger Tourismus

Ramsau am Dachstein: Skiurlaub und umweltfreundlicher Bio-Tourismus in Österreich

In Ramsau am Dachstein in der Steiermark wird umweltbewusster Tourismus groß geschrieben. Bio, die Schönheit der Natur und Nachhaltigkeit treffen hier auf Wintersport und Urlaubsspaß in Österreich für Jung und Alt. 

In Ramsau am Dachstein in der schönen Steiermark in Österreich kann jeder Besucher Urlaub ganz im Einklang mit der Natur genießen. Der Grund dafür sind die sogenannten „Ramsauer Bioniere“. Dabei handelt es sich um einen Zusammenschluss von Kaufleuten, Biobauern, Gastronomen und Hoteliers aus der ganzen Region, die sich der Nachhaltigkeit verpflichtet haben. Nachhaltigkeit bedeutet für sie vollbiologische Landwirtschaft, aktiver Umweltschutz, Klimaverantwortung, umweltfreundliche Abfall- und Energiewirtschaft, der Einsatz natürlicher Baustoffe und auch eine soziale Verantwortung. Der Geschäftsführer des Tourismusverbands Ramsau am Dachstein erklärt: „Wir wollen unseren Nachkommen unsere Region in dem Zustand übergeben, wie wir sie heute genießen dürfen. Dabei müssen wir nicht auf Spaß und Qualität verzichten. Die einzige Spur die wir hinterlassen, soll das Lachen im Gesicht sein."

WIr verlosen aktuell ein Wochenende in Ramsau am Dachstein und eine Sportjacke von Pyua ! Hier geht's zum Gewinnspiel. 

Anzeige

Skifahren Pyua

Wintersportfans kommen in Ramsau auf ihre Kosten. ©Pyua

Skispaß in der Steiermark

Auf die knapp 3.000 Einwohner  von Ramsau kommen ganze 6.110 Gästebetten und so wächst Ramsau als Tourismusgemeinde durch seine Besucher zu einer possierlichen Kleinstadt, in der ordentlich was los ist – aus diesem Grund trägt Ramsau am Dachstein auch zu Recht den Titel „Größte Tourismusgemeinde der Steiermark“. Gerade für den Wintersport ist Ramsau am Dachstein ideal geeignet, denn der Dachstein ist ganze 2.995 m hoch und überblickt so das Örtchen Ramsau. 70 Kilometer Skatingloipen und 150 km Langlaufloipen stehen Wintersportfans zur Verfügung, dazu auch dutzende Liftanlagen, ein Biathlon Übungsplatz und mehr. Außerdem ist Ramsau Mitglied von Ski amadé, wodurch Gäste mit nur einem Skipass ganze 760 Pistenkilometer und 270 moderne Liftanlagen nutzen können. Auch für die Kleinen ist gut gesorgt, denn Ramsau hat sich als Sport- und Freizeitregion auch dem Thema Kinder und Familie verpflichtet. Zum Beispiel können Kinder im ersten Kinderlanglaufpark Österreichs frische Bergluft und erste Langlauferfahrung sammeln und das völlig kostenlos. Der Kinderlanglaufparcours im WM-Langlaufstadion hilft den Loipensport besser kennen zu lernen und auch ein großer Schneehügel sorgt für Action.

Ramsau am Dachstein

Atemberaubender Ausblick ©Herbert Raffalt 

Umweltfreundlicher Tourismus im Sommer und Winter

Gäste fühlen sich wohl in Ramsau. Hier gibt es zum Beispiel die höchste Dichte an Bio-Bauernhöfen. Außerdem verwöhnen zahlreiche Bio-Hotels und Bio-Bäcker ihre Gäste. Für alle, die keine Wintersportfans sind, ist aber auch für beste Unterhaltung gesorgt, denn in Ramsau kann man Pferdeschlitten- und im Sommer Kutsche fahren, (Winter-)Wanderwege begehen und in zwei Reithallen reiten. Außerdem gibt es einen BIO-Golfplatz und weitere Angebote wie Geocaching, Nordic Walking und Mountainbiking. Gerade Kletterer sind sehr willkommen, denn der erste Klettersteig der Alpen wurde hier errichtet. Zusätzlich gibt es auch kulturell in der Region einiges zu erleben. Nicht nur im Winter, sondern auch im Sommer ist Ramsau so eine tolle Urlaubsregion mitten in der Natur, die für jeden Geschmack etwas bietet.

Quelle: Tourismusverband Ramsau am Dachstein
Text: Kristina Reiß

Anzeige