The Sol Cinema lädt zum Filme schauen ein © The Sol Cinema
Kuschlig, kultig, Kino!

Sol Cinema: Mobiles Kino funktioniert mit Sonnenenergie

Licht aus – Film ab! Das britische Kleinstkino Sol Cinema funktioniert eigentlich wie jedes andere Lichtspielhaus auch – und doch gibt es feine Unterschiede. Was einen Besuch so besonders macht und was die Sonne damit zu tun hat erfahrt ihr hier.

Roter Teppich, Dolby Surround-Sound, Platzanweiserin, jede Menge Popkorn und ein wirklich exquisites Oeuvre ausgesuchter Kurzfilmschmankerl. Das Sol Cinema weiß was das Herz jedes echten Cineasten wirklich berührt. Untergebracht in einem aufwendig umgebauten Campingwagen mit Plüschsesseln und handbemaltem Himmel bietet das mobile Kino Platz für acht Besucher.

Anzeige

Popcorn, Limo und hoffentlich stille Sitznachbarn © The Sol Cinema

Popcorn, Limo und hoffentlich stille Sitznachbarn © The Sol Cinema

Was dem geneigten Interessenten erst beim zweiten Blick auffallen dürfte: Hier wurden weder Kabel zur nächsten stationären Steckdose verlegt noch tuckert ein benzinbetriebener Generator neben dem Eingang. Das Geheimnis: Das Sol Cinema wird ausschließlich mit Sonnenenergie betrieben. Und weil dieses Konzept mindestens ebenso visionär wie funktional ist, hat es das Kino in Großbritannien nicht nur auf die Seiten des Wired Magazines und in Sendungen des BBC Radio geschafft, sondern wurde vom US-amerikanischen Men’s Journal sowie von Total Film auch zu einem der besten 20 Filmhäuser der Welt gekürt. 

Filmerfahrene Gäste in netten Conehead-Kostümen © The Sol Cinema

Filmerfahrene Gäste in netten Conehead-Kostümen © The Sol Cinema

Mehr Informationen finden Sie auf thesolcinema.org

Quelle: Sol Cinema
Text: Andreas Grüter