Ostern basteln mit Filz
Verrückte Hühner basteln

Schnell gebastelt: Bunte, lustige Hühner aus Filz

Keine große Geduld oder Zeit zum Basteln, aber eine lustige Wohnungsdekoration soll her? Dann sind diese kleinen Filz-Hühner mit ihren Kulleraugen eine witzige Idee, die schnell gezaubert ist. Da es so schnell geht wird es bestimmt nicht bei einem bleiben. Und das ist auch gut so, denn Hühner mögen Gesellschaft.

Für diese Bastelidee schneiden Sie aus Textil-Filz einen 35 x 15 cm großen Streifen zu. Mit dem Strich-Ex-Stift die Mitte der langen Seite markieren und mit einem Lineal eine Linie zu den gegenüberliegenden Ecken ziehen.

Nun den Streifen entlang der Linien zum Dreieck zuschneiden und anschließend das Filz-Dreieck mit der Spitze nach unten auf die Arbeitsfläche legen. Die Ecken des Filzes nun so überkreuzen, dass die auf der Abbildung sichtbaren Beine gut hervorstechen. Die so entstandene Tüte für das spätere Osterhuhn mit Heißkleber fixieren.


Die hintere Ecke wird für diese Bastelidee gerade abgeschnitten, so dass das fertige Huhn sitzen kann. Dies ist ideal auf einer Schrank-, Regal- oder Tischkante möglich.

Anzeige

Nun den Kamm und die Füße frei Hand schneiden oder die unten verlinkte Vorlage verwenden. Rosa Textil-Filz ist hierzu ideal. Für die schnellgebastelten Hühner nun nur noch einen tropfenförmigen Kehlsack und den dreieckigen Schnabel schneiden. Die Einzelteile zusammen mit den Wackelaugen aufkleben. Der Link zu der Vorlage gibt es hier. Die Hühner sind in jeder Jahreszeit als witziger Begleiter in der Wohnung, lassen sich aber gerade im Frühjahr und zu Ostern auch als Tischdeko verwenden.

Idee und Bilder: VBS Hobby, Text: Jürgen Rösemeier