Knotenkissen ganz einfach selber machen.
Einfach Kissen selber machen

DIY: Knoten-Kissen zum Selbermachen

Wie wäre es mit einem außergewöhnlichen Kissen, dass sich nicht nur gut auf dem eigenen Sofa, sondern auch als Geschenk macht? Wir sind begeistert vom dekorativen DIY Knoten-Kissen und haben eine Anleitung dazu für euch zusammengestellt. Viel Spaß beim Knoten Kissen selber machen!

Für das Knoten-Kissen benötigst du

   
6 Bahnen elastischen Stoff (1m x 0,12m pro Bahn) Geschenkpapierrollen
Kissenfüllmaterial (das Füllmaterial aus ca. 3 Kissen 50 x 50) Stab
Nähmaschine Nadel & Faden

Anzeige

Anleitung:

Für das Knoten-Kissen benötigst du einen Schlauch von ca. 6 Metern Länge (etwas mehr oder weniger ist auch ok).

Um den Schlauch herzustellen, suchst du dir am besten einen elastischen Stoff, von dem du 6 mal 1 Meter lange Streifen abschneidest. Die Streifen sollten etwa 12 cm breit sein.

So könnte dein Knotenkissen später aussehen.

Falte nun jede Stoffbahn einmal in der Mitte, so dass die offenen Kanten übereinanderliegen.

Außergewöhnliche Kissen selber machen

Anzeige

Nähe die offenen Seiten nun jeweils zusammen, so dass du am Ende 6 Schläuche hast.

Schritt für Schritt zum Knotenkissen

Aus wenig Material kannst du dein individuelles Kissen zaubern

Anleitung für dein einzigartiges Knotenkissen

So gelingt der Kissenknoten garantiert.

Nähe die Schläuche an einem Ende zu und ziehe sie über eine lange Geschenkpapierrolle. So kannst du sie ganz leicht mit dem Füllmaterial befüllen.

Wenn alle Schläuche befüllt sind, werden sie miteinander vernäht, so dass ein einziger großer Schlauch entsteht.

Jetzt kannst du deinen Knoten damit formen (siehe Bild). Auch andere Knoten, wie der Diamantknoten, der Rosenknoten, der Kleeblattknoten u.s.w. können mit dem Schlauch geformt werden. Evtl. muss die Länge etwas angepasst werden. Hast du dein Kissen fertig, kannst du diese Riesen Strickdecke ganz einfach anfertigen..

Anzeige

Hier findest du eine Videoanleitung, bei der der Schlauch für das Knoten-Kissen aus einer Strumpfhose besteht:

Ach übrigens: Schon mal was von Armstricken gehört?

Das könnte Sie auch interessieren: 

Warum der DIY Trend mehr als nur eine Masche ist

Anzeige

Quellen: coloritpink.com, littleinspiration.com, Autorenname: Text: Meike Riebe, Bildquellen: ©coloritpink, ©littleinspiration