1. Home
  2.  › Wohnen & Haushalt
So entfernen Sie Schimmel nachhaltig
Schimmelbekämpfung

So entfernen Sie Schimmel nachhaltig

Schimmelpilze sind nicht nur unschön anzusehen, sondern stellen auch eine ernstzunehmende Gesundheitsgefahr dar. Wir verraten Ihnen, wie Sie Schimmel, Algen und Moos nachhaltig entfernen können, ohne dabei die Chemiekeule zu schwingen.

Anzeige

Egal ob es um Fugen, Putz, Tapeten, Textilien oder andere Oberflächen im Haus geht: Schimmel stört nicht nur optisch, sondern kann in höherer Konzentration auch zu gesundheitlichen Problemen führen. Neben Wasserschäden können auch unsere veränderten Bau- und Lüftungsgewohnheiten Schimmel verursachen. Zur Schimmelbekämpfung sind zahlreiche Mittel auf dem Markt, die allerdings größtenteils Chlor enthalten. Obwohl der Wirkstoff die unansehnliche Schwärzung des Schimmels entfernt, stellen chlorhaltige Schimmelentferner ebenfalls ein Gesundheitsrisiko dar und sollten daher nicht Mittel der Wahl sein. 

Anzeige

Neuartige Wirkstoffkombination für nachhaltige Schimmelbekämpfung

Eine neuartige Wirkstoffkombination kommt hingegen beim Poliboy 2 in 1 Schimmel-Stopp zum Einsatz, das neben Schimmelpilzen auch Algen und Moos auf ökologisch unbedenkliche Weise entfernt. Die verwendeten Wirkstoffe sind in Verdünnung biologisch abbaubar und geruchsneutral und wirken sich nicht negativ auf die Gesundheit der Bewohner aus. Das Produkt ist zudem für alle Oberflächen im und am Haus geeignet, das heißt neben Fugen, Putz, Tapeten und Textilien auch für Steine und Fliesen im Außenbereich, die Algen und Moos schnell unansehnlich machen. Das Anti-Schimmel-Mittel hilft außerdem nicht nur, Schimmelpilze, Algen und Moos zu entfernen, sondern schützt die behandelten Oberflächen auch vor Wiederbefall.

Anzeige

Poliboy 2 in 1 Schimmel-Stopp

So wenden Sie den Schimmel-Stopp an

Poliboy 2 in 1 Schimmel-Stopp erhalten Sie in einer anwendungsfreundlichen Sprühflasche, die leicht recycelt werden kann. Sprühen Sie das Mittel aus circa 20 Zentimetern Entfernung auf die befallene Stelle und lassen Sie den Aktivschaum rund 12 Stunden einwirken, damit alle Schimmelsporen abgetötet werden. Danach entfernen Sie gegebenenfalls Reste des Schaums mit einer Bürste oder einem Schwamm und wischen Sie mit klarem Wasser nach. Handelt es sich um einen starken Schimmelbefall, wiederholen Sie die Anwendung. Zur Vorbeugung besprühen Sie die Stelle erneut, lassen sie dieses Mal aber komplett trocknen. Bei empfindlichen Stellen oder schwer zugänglichen Stellen reicht zumeist auch einfaches Aufsprühen ohne Abbürsten oder Abwischen, da der Wirkstoff von selbst tätig wird.

Schimmelentferner sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.

Anzeige

Schimmelursache beseitigen

Da das Mittel kein Chlor enthält, wird die dunkle Schimmelverfärbung nicht ausgebleicht. Nach der Behandlung können Sie die Stelle jedoch einfach übermalen. Auch muss die Ursache für die Schimmelbildung, zum Beispiel ein Wasserschaden oder schlechte Lüftungsgewohnheiten, behoben werden. Wie der Poliboy 2 in 1 Schimmel-Stopp angewendet wird, zeigt Ihnen auch dieses Video:

Weitere Informationen finden Sie unter: www.poliboy.de

Das könnte Sie auch interessieren: 

Ist Styropor bereits das neue Asbest?

Anzeige

Quellen: Poliboy, Bilder: Depositphotos/cegli.o2.pl, Poliboy, Text: Annika Klein