1. Home
  2.  › Gesundheit
Clowns als Vorbilder – denn Lachen macht gesund!
Klinikclowns-Aktionstag

Clowns als Vorbilder – denn Lachen macht gesund!

Clownsarbeit in Kliniken und Pflegeeinrichtungen ist ein wichtiger Teil von Genesungsprozessen. Am 18. November 2017 zeigen professionelle Clowns, wie sie bei Patienten und deren Angehörigen für heitere Momente im Klinikalltag sorgen. 

Der Dachverband „Clowns in Medizin und Pflege Deutschland e. V.“ ist der Meinung: Lachen verbindet und fördert den Heilungsprozess. Und das wird am 18. November 2017 in 7 deutschen Städten demonstriert. Der heitere Aktionstag, an dem Clowns für jede Menge Spaß sorgen, findet in Wiesbaden, Tübingen, München, Herford, Köln, Bensheim und Bremen statt. 

Anzeige

Unterhaltungsprogramm der Clowns sorgt für freudige Einblicke

Das Highlight am Aktionstag ist die Arbeit der Clowns. Dabei handelt es sich um sogenannte Klinikclowns, deren Aufgabe es ist, Freude und Leichtigkeit in Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen zu bringen. Die Besucher erleben die Clowns unter anderem in lustigen Improvisationen und Walkacts. 

  • In diesen 7 Städten findet der Aktionstag statt 
  • in Wiesbaden im Luisenforum (Kirchgasse 6)
  • in Tübingen in der Stadtbücherei (Nonnengasse 19)
  • in München in den Riem Arcaden
  • in Herford im Marktkauf (Deichkamp 13)
  • in Köln im Du Mont Carée
  • in Bremen im Weserpark
  • in Bensheim in der Stadtbibliothek (Beauner Platz 3)

Clownsarbeit im Klinikalltag 

Der Dachverband „Clowns in Medizin und Pflege Deutschland e. V.“ setzt sich aus 16 gemeinnützigen Vereinen zusammen. Diese Vereine organisieren regelmäßige Besuche der über 200 geschulten Clowns in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen. Insgesamt werden jährlich über 15.000 Clownseinsätze ermöglicht. Eine tolle Sache, die für freudige Ablenkung vom eher ernsten Alltag der Patienten und Angehörigen sorgt. Nicht umsonst heißt es: „Lachen ist gesund!“ 

Anzeige

Clowns als Vorbilder – denn Lachen macht gesund!

Spendenaufruf für mehr Heiterkeit in Medizin und Pflege

Bei den Klinikclowns handelt es sich um freischaffende Künstler, die sich in Workshops regelmäßig fortbilden. Um deren Arbeit auch weiterhin zu sichern, werden regelmäßig Spenden benötigt. Spenden können auf folgendes Spendenkonto überwiesen werden: 

Bank für Sozialwirtschaft
Kontonummer 98 14 200
BLZ 700 205 00
IBAN DE 5970 0205 0000 0981 4200
BIC BFSWDE33MUE

Das könnte Sie auch interessieren: 

Sachspenden: Wegschmeißen oft günstiger als Spenden?

Anzeige

Quellen: Dachverband Clowns in Medizin und Pflege Deutschland e.V., Bilder: Dachverband Clowns in Medizin und Pflege Deutschland e.V., Text: Emi Baier