Nicht nur schmutzig, sondern vor allem auch spaßig soll Basteln mit Kindern sein © Dejan Ristovski (iStock)
Basteln mit Kindern

Basteln mit Kindern statt immer gleich kaufen

Wir leben in einer Konsumgesellschaft, in der nahezu alle Produkte fertig gekauft werden können. Dabei ist gerade Basteln mit Kindern eine Beschäftigung, die wertvolle Fähigkeiten vermitteln kann.

Kinder wollen die Welt entdecken und möglichst viele Zusammenhänge kennenlernen. In der heutigen Zeit werden Kindern jedoch Fertigprodukte geboten, die nicht mehr erkennen lassen, wie sie zu Stande gekommen sind. Dies unterbindet die Möglichkeit zur Gestaltung und der Entwicklung wichtiger Fähigkeiten. Basteln fördert bei Kindern nicht nur die Kreativität, sondern lässt es auch die Bedeutung unterschiedlicher Materialien kennenlernen. Besonders schön ist es, wenn die Kinder gemeinsam mit den Eltern das Bastelmaterial suchen, sammeln oder kaufen. Eltern können dabei die Bedeutung und die Herkunft erklären. Im Haushalt gibt es viele Gegenstände, die als Bastelmaterial verwendet werden können. Dazu zählen Dosen, Flaschen, Wollreste und natürlich Papier. Es gibt Läden, die Bastelmaterial anbieten, vielfältige Anleitungen und auch das Internet stellt Ideen sowie Bastelpläne zur Verfügung. Basteln schult die motorischen Fähigkeiten der Kinder und schult sie im Umgang mit Werkzeugen wie Schere, Kleber und Malstiften. Geben Sie dem Kind genügend Möglichkeiten eigene Ideen einzubringen und begleiten Sie es am Anfang, indem Sie ihm den Umgang mit den Materialien und Werkzeugen beibringen. Wenn das Kind die Grundlagen gelernt hat, kann es auch selbständig basten. Achten Sie unbedingt darauf, dass kein Werkzeug verwendet wird, das Verletzungen verursachen kann. Hierzu können Sie sich in Bastelläden beraten lassen.

Anzeige

Nachhaltigleben

Eine tolle Idee zu Ostern sind diese lustigen Filzhühner, die sich kinderleicht reproduzieren lassen © VBS Hobby

Kreativität und Fingerfertigkeit werden gefördert

Geben Sie Ihrem Kind, je nach Altersstufe, neue Anreize. Basteln mit Ton, die Benutzung von Fingerfarben oder das Basteln mit Steinen, Kastanien etc. – es gibt vielfältige Möglichkeiten die Kreativität und die Fingerfertigkeit der Kinder zu fördern. Wichtig ist jedoch, dass Basteln Freude und Spaß bedeutet. Es sollte kein Leistungsdruck entstehen, sondern das Kind entspannen. Zeigen Sie deshalb Interesse am Basteln Ihres Kindes und loben Sie die fertigen Werke. Desinteresse der Eltern wird dazu führen, dass Kinder das Basteln einstellen.

Anzeige

Text: Peter Rensch