1. Home
  2.  › Essen & Trinken
Vegane Halloween-Schokomuffins

Vegane Halloween-Schokomuffins mit Gruselfaktor

Lecker-luftig und mit kräftigem Schokoladengeschmack überzeugen diese veganen Halloween-Schokomuffins. Sie sind schnell und einfach zuzubereiten und sorgen garantiert für Gruselspaß auf dem Tisch und beim Essen.

Halloween ist am 31.10. und der Weltvegantag am 1.11. – da bietet es sich doch an diese beiden Feierlichkeiten zu kombinieren: mit veganen Halloween-Schokomuffins von Simply Vegan. Die Muffins kommen ohne Eier und Milch aus, sind aber trotzdem fluffig und schmecken kräftig nach Schokolade. Ein wahrer Gaumenschmaus. Die gruseligen Verzierungen mit Marzipan sind das absolute Party-Highlight und bringen auf jede vegane und auch nicht-vegane Tafel echten Gruselspaß!

Nachhaltigleben

Leckere vegane Muffins für Halloween ©Simply Vegan

Zutaten für 12 Muffins:

für den Teig:

- 200g Mehl
- 1 Päckchen Backpulver
- 3 EL Kakaopulver
- 100g Schokotröpfchen oder gehackte Zartbitterschokolade
- 2 EL Sojamehl
- 120g Zucker
- 100g weiche Margarine
- 2 Päckchen Vanillezucker
- ca. 250ml Sojamilch

für die Spinnen:

- Zartbitter-Glasur
- Zartbitter Schokostreusel
- vegane Lakritzschlangen oder andere vegane Schnüre
- Marzipanrohmasse
- Schokotröpfchen

für die Geister:

- Marzipanrohmasse
- Schokotröpfchen
- Mokkabohnen

1. Mehl, Backpulver, Kakaopulver, Schokoladentröpfchen und Sojamehl in einer Schüssel vermengen und in einer anderen Schüssel Zucker, Margarine und Vanillezucker mit dem Mixer verrühren.

2. Die Mischungen aus beiden Schüsseln miteinander vermengen, mit dem Mixer verrühren und dann die Sojamilch zugeben bis ein zäher, nicht zu fester Teig entsteht.

3. Den Teig in Muffinförmchen füllen und bei 180 Grad 20 bis 25 Minuten backen.

Anzeige

4. Für die Spinnen: Die abgekühlten Muffins mit geschmolzener Schokoladenglasur bestreichen und in Schokostreusel wälzen.

5. Aus den Lakritzschnüren pro Muffin acht etwa 5cm lange Stücke schneiden. An beiden Seiten des Muffins jeweils vier Löcher stechen und die Lakritzschnüre einstecken. Bei Bedarf noch mit etwas Schokoglasur fixieren. Aus Marzipanrohmasse die Augen formen und aufsetzen. Zuletzt die Schokotröpfchen als Pupillen aufdrücken.

6. Für die Geister Marzipanrohmasse zu Kreisen mit ca. 15-20cm Durchmesser dünn ausrollen. Locker mit Faltenwurf auf die abgekühlten Muffins legen. Im letzten Schritt Schokotröpfchen für die Augen und eine Mokkabohne für den Mund aufsetzen.

Danke an Simply Vegan für das tolle Rezept!

Quelle: Simply Vegan
Text: Kristina Reiß

Anzeige