1. Home
  2.  › Essen & Trinken
Die leckersten Salatrezepte to go
Salat im Einmachglas

Salat im Einmachglas: 3 leckere Salatrezepte to go

Sie eignen sich nicht nur für Smoothies: Einweckgläser sind vielseitig einsetzbar und durch ihren Schraubverschluss zudem extrem praktisch. Der neuste Schrei sind Schichtsalate im Einmachglas als gesunde Begleiter für Unterwegs. Ob in der Mittagspause, im Büro oder beim Picknick – jeder Salat ist ein echter Hingucker! Wir verraten euch unsere 3 Lieblings-Rezepte!

Du suchst noch nach dem passenden Snack für Unterwegs? Schichtsalate im Einmachglas sehen nicht nur toll aus, sie sind auch super gesund und praktisch obendrein! Ob beim Picknick, im Büro oder auf der nächsten Grillparty: die kleinen Salate können überall mit hingenommen werden und laufen garantiert nicht aus. Und das beste: jeder kann seinen Salat individuell zusammenstellen und bekommt nur das, was er wirklich mag! Der Arbeitsaufwand ist gering und die Zutaten schnell geschnippelt. Wir haben 3 tolle Salat-Ideen für euch zusammengestellt. Viel Spaß beim Nachmachen!

Schichtsalat im Einmachglas

Anzeige

1.  Frühlingssalat (2 Gläser)

Zutaten für den Salat:  

   
1 – 2 Möhren 1 EL Olivenöl
½ TL Koriandersamen 1 TL Honig
1 Handvoll Feldsalat 100 g Feta
Salz Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zutaten für das Dressing:

   
2 EL Zitronensaft 3 EL Olivenöl
1 EL Honig Salz
Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Und so geht's:

Schäle die Möhren und schneide sie mit einem Sparschäler in dünne, lange Streifen. Erhitze in einer Pfanne nun das Olivenöl und röste die Koriandersamen für etwa eine Minute darin an. Gebe anschließend die Möhren hinzu und ein paar Tropfen Honig hinzu und brate alles etwa fünf Minuten lang an. Gebe die Zutaten anschließend in eine Schüssel und lasse sie abkühlen. Anschließend alles mit Salz und Pfeffer würzen. Wasche und trockene den Feldsalat und schneide den Feta in Würfel. Für das Dressing verrührst du Honig, Öl und Zitronensaft, sowie Pfeffer und Salz miteinander.  Jetzt kannst du mit dem Schichten beginnen. Gebe zuerst das Dressing ins Glas, dann die Möhren, dann den Feta und zuletzt den Feldsalat. Verschließe das Glas und stelle es bis zum Verzehr in den Kühlschrank.

Anzeige

Brokkoli und Avocado Salat

2.  Asia-Salat mit Glasnudeln (2 Gläser)

Zutaten für den Salat:

   
50g Glasnudeln etwa 250g Brokkoli
eine Handvoll Erbsen 1/2 Avocado
1 El Zitronensaft 1 Handvoll Cashewkerne
1 El Sesam

Zutaten für das Dressing:

   
2 EL Limettensaft 2 EL Sesamöl
1 EL Reissirup (oder Ahornsirup) ½ TL Chiliflocken
1 EL Sojasauce ½ TL gemahlenen Kreuzkümmel
1 Prise Salz Schwarzen Pfeffer
Frischen Koriander Frische Minze

Und so geht’s:

Koche die Glasnudeln nach Packungsanleitung und schrecke sie anschließend mit kaltem Wasser ab. Wasche den Brokkoli und teile ihn ohne Strunk in kleine Röschen. Lasse die Röschen für etwa drei Minuten in Salzwasser kochen. Gebe nach zwei Minuten die Erbsen hinzu und lasse anschließend beides abtropfen und abkühlen. Röste jetzt die Cashewkerne und die Sesamsamen in einer Pfanne ohne Öl an. Würfele die Avocado und beträufele sie mit Zitronensaft.

Für das Dressing wäschst und zupfst du Koriander und Minze und hackst sie klein. Nun müssen die Kräuter mit dem Limettensaft, dem Sesamöl, dem Reissirup, den Chiliflocken, Kreuzkümmel, sowie Salz und Pfeffer vermischt werden.

Jetzt geht es ans Schichten: Gebe zuerst das Dressing ins Glas und schichte folgende Zutaten der Reihe nach ins Einmachglas: die Glasnudeln, dann Brokkoli und Erbsen, die Avocado und zum Schluss Cashewkernen und Sesamsamen. Verschließe das Glas und stelle es in den Kühlschrank. Vor dem Verzehr einmal alles gut durchmischen und guten Appetit!

Anzeige

Couscous-Salat

3.  Couscous-Salat (2 Gläser)

Zutaten für den Salat:

   
80 g Couscous 150 ml Gemüsebrühe
2 EL Zitronensaft 200 g Zucchini
3 EL Olivenöl 2 EL Minze gehackt
1 Messerspitze Kreuzkümmel gemahlen Pfeffer
1 Tomate Salz

Und so geht’s:

Gebe den Couscous in eine Schüssel und gieße ihn mit kochender Brühe auf. Gebe nun 1 EL Zitronensaft, 1 EL Öl, Kümmel, Salz und Pfeffer dazu, verrühre alle miteinander und lasse das Ganze ca. 5 Minuten lang quellen.

Wasche Zucchini und Tomaten und schneide beides in feine Würfel. Vermische anschließend jeweils die Zucchini- und Tomatenstücke mit 1 EL Öl und 1 EL Zitronensaft, sowie Salz und Pfeffer. Hacke die Minze klein und mische sie unter den Couscous.

Befülle die Gläser nun zur Hälfte mit Couscous. Gebe dann eine Schicht Zucchini darauf, anschließend eine Schicht Tomaten und schließe das Glas mit den restlichen Couscous ab. Verschließe das Glas und stelle es bis zum Verzehr in den Kühlschrank.

Das könnte Sie auch interessieren: 

Leckere Gemüsechips selber machen

Anzeige

Quellen: Bilder: Depositphotos/asimojet, dewald@dewaldkirsten, yekophotostudio, olhaafanasieva, Text: Meike Riebe