1. Home
  2.  › Essen & Trinken
Barbecue-Chili-Dip
Rezept

Selbstgemachter Barbecue-Chili-Dip für die Grillparty

Ob Sie Fleisch, Gemüse oder Käse auf den Grill legen - ein leckerer Dip gehört einfach dazu. Doch gekaufte Saucen enthalten oft ungesunden Industriezucker und Zusatzstoffe. Wir machen unseren Barbecue-Dip also einfach selber und verwenden Ahornsirup als Zuckerersatz. So wird er gemacht:

Zutaten

   
1 rote Zwiebel 4 frische rote Peperoni, mild
1 Ingwerknolle 2 Scheiben getrocknete Tomaten
1 Zitrone 4 EL Olivenöl, kaltgepresst
1 TL Tomatenmark 1 EL Ahornsirup
Salz, schwarzer Pfeffer  

Anzeige

Zubereitung

  1. Die Zwiebel schälen und sehr fein hacken. Entkernte Peperoni fein würfeln. Vom Ingwer 2 cm schälen und auf einer Reibe fein abreiben. Getrocknete Tomaten grob zerkleinern. Zitrone halbieren. 
  2. Für den Barbecue-Chili-Dip: Olivenöl in einen kleinen Topf gießen. Zwiebel und Peperoni hinzufügen und 6 Minuten sanft braten. Dann die Zwiebel, die Peperoni und die getrockneten Tomaten in einem hohen Gefäß mit dem Stabmixer aufmixen. Falls die Mischung zum Pürieren zu trocken ist, etwas Wasser hinzufügen. 
  3. Zum Fertigstellen: Die Mischung zurück in den Topf gießen. 1/4 l Wasser, Ingwer und Tomatenmark hinzufügen. Mit Ahornsirup, Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen. Dann 2 Minuten sanft köcheln lassen und noch einmal mit dem Stabmixer kurz aufmixen. 

Familie am Grillen

Das könnte Sie auch interessieren: 

Buchtipp: Schatz, brennt da grad was an?

Anzeige

Quellen: Bilder: Chris Schreiber; Depositphotos/Ivanko1980, Text: Chris Schreiber