1. Home
  2.  › Essen & Trinken
Veganes Curry Rezept: Gewürzt mit Chili, Kreuzkümmel und Zimt
Wachtelbohnen-Curry

Ein leckeres Cowboyessen für die ganze Familie!

Entdecken Sie dieses leckere vegane Curry Rezept. Gewürzt mit Chili, Kreuzkümmel und Zimt ist es ein absoluter Gaumenschmaus. Darüberhinaus sind Bohnenkerne wahre Nährstoffbomben. Sie enthalten u.a. Folsäure, Proteine und viel Ballaststoffe. Anstelle von Wachtelbohnen, auch Pintubohnen genannt, können Sie auch Kidneybohnen oder schwarze Bohnen verwenden. 

Zutaten für das vegetarische Curry 

   
150 g getrocknete Wachtel- oder Kidneybohnen 2 Knoblauchzehen
3 rote Zwiebeln 2 frische rote Peperoni, mild
1 TL Irisch geriebener Ingwer 1 Zitrone
1 Dose ganze geschälte Tomaten (Abtropfgewicht 240 g) 5 El. Olivenöl, kaltgepresst
je 1/2 TL gem. Kreuzkümmel gem. Kurkuma, Paprika edelsüß
100-150 ml Gemüsebrühe 1 Prise gem. Zimt
Salz, weißer Pfeffer

Anzeige

Zubereitung: So gelingt das Wachtelbohnen-Curry Rezept mit Chili, Kreuzkümmel und Zimt

  1. Bohnen in viel Wasser über Nacht einweichen. Einweichwasser wegschütten. Bohnen ln einen großen Topf füllen und mit 4 cm Überstand mit frischem Wasser bedecken. Aufkochen und den Schaum abschöpfen. Nun die Bohnen etwa 1 1/2 Stunden köcheln lassen. Die Bohnen sind fertig, wenn sie innen noch etwas Biss haben. Bohnen abseihen.
  2. Knoblauch schälen und in Scheibchen schneiden. Zwiebeln schälen. Peperoni längs halbieren und entkernen. Beides fein würfeln. Geschälten Ingwer fein reiben. Zitrone halbieren. Die Tomaten in der Dose mit dem Messer zerkleinern. 
  3. Für das Wachtelbohnen-Curry einen Topf mit Deckel wählen. Die Zwiebeln ln Olivenöl glasig dünsten, Peperonl. Kreuzkümmel und Kurkuma 1 Minute mitbraten. Mit dem Inhalt der Tomatendose und der Gemüsebrühe auffüllen. Paprika, Ingwer, Knoblauch und die Bohnen hinzufügen. Deckel aufsetzen und das Curry 15 Minuten sanft köcheln lassen. Falls die Flüssigkeit zu stark verkocht, das Curry mit etwas Brühe verdünnen. Zum Schluss mit Zimt, Salz, Pfeffer und einigen Spritzern Zitronensaft würzen.

Anzeige

Wachtelbohnen, ideal für dieses vegetarische Curry Rezept

Die Wachtelbohnen können auch durch Kidneybohnen oder schwarze Bohnen ersetzt werden

Mein Tipp: Bohnen einfrieren

500g Bohnen kochen und in kleinen Portionen einfrieren. So haben Sie sie jederzeit schnell zur Verfügung und müssen keine Dosenprodukte verwenden. 100g getrocknete Bohnenkerne ergeben im gekochten Zustand etwa 200g. 

Das könnte Sie auch interessieren: 

Leckere Rezepte mit Hülsenfrüchten aus Europa

Anzeige

Quellen: Bilder: Chris Schreiber, Depositphotos/Isantilli, Text: Chris Schreiber