1. Home
  2.  › Mode & Kosmetik
Eco Bikini
Eco-Fashion Bikinis

Bikini-Saison: Die Grüne Swimwear für die Strandsaison

Sommerzeit – Badezeit – Bikinizeit! Doch wie sieht’s mit der Ökobilanz unserer kleinen Lieblinge aus und welche Gegenentwürfe gibt es eigentlich zum gängigen Markeneinerlei. Wir haben uns ein wenig umgeschaut. 

Chemie in Badehose und Bikini? Seit Greenpeace 2013 nach umfangreichen Testreihen vor gefährlicher Chemie in Bademoden vieler namhafter Hersteller gewarnt hat und der WDR nur ein Jahr später mit ähnlichen Ergebnissen nachlegte erscheint es ratsam auch hier nach Alternativen zu suchen. Wir stellen drei Label vor, die einen sicheren Tragekomfort garantieren und dabei auch noch eine äußerst gute Figur machen.

Am Strand eine gute Figur machen, und der Umwelt etwas Gutes tun.

Anzeige

Die besten Öko-Bikinimarken für Sie in der Übersicht:

La Isla

Vor rund acht Jahren in Los Angeles gegründet steht La Isla nicht nur für eine stilsichere Fusion von typischer US-Beachwear mit lateinamerikanischem Designansatz sondern auch für ökologische Nachhaltigkeit und hohe soziale Standards. Produziert wird in Kolumbien mit nahezu ausschließlich Öko-Tex zertifizierten Stoffen und einem steigenden Anteil an recyclten PET-Materialien. Zudem arbeitet das Unternehmen eng mit der Jean-Michel Cousteau Ocean Future Society, der US-amerikanischen Hundehilfe Woods Humane Society sowie dem LA Youth Network zusammen, das sich um obdachlose Jugendliche kümmert.

La Isla Bikini

Typischer US-Beachwear mit lateinamerikanischem Designansatz plus ökologische Nachhaltigkeit und hohe soziale Standards.

Blue Maou

Von der Sportmedizinerin Stefanie Krysta in Freiburg gegründet setzt Blue Maou bei seinen in Handarbeit gefertigten Eco Bikinis ganz auf die Verarbeitung von 100% recycelten Fasern deren Herstellung deutlich weniger Wasser und Energie als herkömmliche Fasern verbraucht. Alle Materialien sind Öko-Tex zertifiziert und werden ausschließlich in Europa hergestellt. Darüber hinaus wird bei dem Label mit dem Pfauenlogo auf eine umweltgerechte Produktionskette sowie die Nutzung nachhaltiger Materialien und Energiequellen im Atelier und beim Versand geachtet.

Eco Bikini

In Handarbeit gefertigten Bikinis aus 100% recycelten Fasern.

Curlee Bikini

Als passionierte Schwimmerin, Surferin und Weltenbummlerin setzt sich Mallory Curlee-Green nicht nur seit Jahren für den Umweltschutz ein sondern weiß auch um die technischen und funktionalen Musts bei der Swimwear. Ihr 2009 gegründetes Label Curlee Bikini ist eine konsequente Umsetzung dieser Erfahrungen. Die luxuriösen Styles werden im Designatelier in Austin entworfen und dort auch in Handarbeit produziert. Zum Einsatz kommen dabei neben neuen Organic-Stoffen auch hochwertige Vintage-Materialien und Deadstocks die so vor der Entsorgung gerettet werden.

Eco Bikini

In Handarbeit gefertigt, funktional, stylisch und aus euen Organic-Stoffen.

Das könnte Sie auch interessieren: Bikini-Model lebt ökologisch, Nachhaltige Bademode

Anzeige

Quellen:laislabrand.com, bluemaou.com, curleebikini.com, Text: Andreas Grüter