1. Home
  2.  › Finanzen
Grüne Krankenkasse BKK advita wird zur grünen BKK24
Grüne Krankenkasse

Grüne Krankenkasse BKK advita wird zur grünen BKK24

Im Oktober 2017 fusionierten die beiden Krankenkassen BKK advita und BKK24 – mit dem Ergebnis einer neuen Vielzahl an Leistungen für Mitglieder. Versicherte der neuen BKK24 profitieren nun von der Verbindung aus Nachhaltigkeit und Prävention.

Die Wahl der gesetzlichen Krankenkasse fällt nicht immer leicht. Neben persönlichen Vorteilen sollte auch der Nachhaltigkeitsgedanke eine Rolle spielen – schließlich fließt monatlich viel Geld in alle Krankenkassen. So ist es gut zu wissen, welches Unternehmen neben attraktiven Leistungen für Versicherte auch Wert auf Umweltfreundlichkeit legt. Die BKK advita zum Beispiel war die erste umweltzertifizierte Krankenkasse Deutschlands. Im Oktober 2017 fusionierte sie mit der BKK24.

Anzeige
  

BKK24 ergänzt das Leistungssprektrum der ehemaligen BKK advita

Als umweltfreundliche Krankenkasse setzte die BKK advita ihren Fokus auf Umwelt, Gesundheit und nachhaltiges Handeln. Und das wird sie auch weiterhin – unter dem Namen BKK24. Das Angebotsspektrum umfasst neben den schulmedizinischen Leistungen zahlreiche alternative Behandlungsmöglichkeiten, darunter Homöopathie, Osteopathie und einen drei wöchigen Aufenthalt in der TCM-Klinik Bad Kötzting mit Vorzugstermin. Ergänzend hinzu kommt nun das exklusive Präventionsprogramm „Länger besser leben.“. Die meisten Zuschüsse sind bei der BKK24 mittlerweile höher als noch bei der BKK advita. Und dank der gestiegenen Anzahl an bundesweiten ServiceCentern können die Versicherten jetzt noch besser betreut werden. 

Anzeige

Nachhaltigkeitsgedanke wird auch bei der BKK24 fortgeführt 

Nachhaltigkeitsgedanke wird auch bei der BKK24 fortgeführt

Ebenso wie die ehemalige BKK advita steht auch die BKK24 für Umweltschutz und Nachhaltigkeit. Die Krankenkasse bezieht zum Beispiel Windgas und Ökostrom von Greenpeace Energy und verwendet Recycling-Papier für die Mitgliederzeitschrift „dieaktive“, die Informationsmappe für Interessenten oder auch Visitenkarten. Die BKK24 legt außerdem Wert auf ökologische Dienstreise- und Beschaffungsgrundsätze. 

Auch das ethisch vertretbare Bankkonto bei der GLS Bank wurde beibehalten – so werden umweltschädliche oder die Massentierhaltung unterstützende Investitionen über die Bank ausgeschlossen. 

Ein weiteres grünes Highlight sind Baumpatenschaften als Werbeprämien. Als einzige Krankenkasse Deutschlands bietet die BKK24 im Bereich „Mitglieder - werben – Mitglieder“ an, eine Baumpatenschaft an neue Mitglieder zu verschenken. 2017 wurde durch die Baumpatenschaften im rheinhessischen Albig gemeinsam mit der Stiftung Wald zum Leben bereits eine Streuobstwiese aufgeforstet.   

Anzeige

Weitere interessante Leistungen der BKK24

Alternativbehandlung Akupunktur

Die BKK24 bietet ihren Mitgliedern neben dem „Länger besser leben.“-Programm und den Alternativbehandlungen Akupunktur, Chiropraktik, Osteopathie sowie Homöopathie weitere attraktive Leistungen. Dazu zählen die kostenlose Zahnreinigung bei Vertragszahnärzten, in der Regel kostenlose Gesundheitskurse, die Rufbereitschaft für Hebammen, Folsäure für Schwangere, sportmedizinische Untersuchungen, perse telemedizinische Angebote und ein interessantes Bonusprogramm. Für Fragen und anderen Anliegen können sich die Versicherten an eine 24-Stunden Hotline wenden. Persönliche Ansprechpartner, inpiduelle Betreuung und kompetente Beratung bei medizinischen Fragen gehören ebenso zum Service der BKK24.  

Weiter Informationen zur BKK24 finden Sie unter www.bkk24.de/nachhaltiggesund

Das könnte Sie auch interessieren: 

Fünf Schritte zu mehr Nachhaltigkeit

Anzeige

Quellen: BKK24, Bilder: Depositphotos, pedro2009, AndreyPopov, Text: Emi Baier