1. Home
  2.  › Natur & Umwelt
Die 12 dümmsten Plastikverpackungen der Welt
Sinnlose Verpackungen

Die 12 dümmsten Plastikverpackungen der Welt

Nackte Orangen, kernlose Avocados und vorportionierte Mangostücke: Die Nachfrage nach Produkten, denen man die natürliche Schutzschicht entfernte um eine künstliche darum zu legen, steigt weiterhin an. Und es geht noch schlimmer! Wir präsentieren Ihnen die Liste der dümmsten Verpackungen der Welt. Bei Punkt 11 und 12 verschlug es uns die Sprache…

Wie viel Plastik jährlich weltweit tatsächlich hergestellt wird, lässt sich nur ungefähr schätzen. Man geht von mehr als 200 Millionen Tonnen und wahrscheinlich sogar bis zu 240 Millionen Tonnen jährlich aus. 

Anzeige

Den größten Umsatz erzielt die Kunststoffindustrie mit Verpackungsmaterialien, zumal diese nur einen einmaligen Verwendungszweck haben und es einen laufenden und offenbar stetig steigenden Bedarf gibt.

  • Wurden 1996 noch 1,5 Millionen Tonnen Kunststoffverpackungen in Deutschland verbraucht,
  • so waren es 2015 bereits 3,1 Millionen Tonnen.

Nur etwa zwei Drittel der Verpackungen wurden der Wiederverwertung zugeführt, der Rest – immerhin also eine Million Tonnen Kunststoffverpackungen – landete allein in Deutschland dementsprechend im Restmüll. Während die Verwertungsquote von Kunststoffverpackungen Anfang der 90er Jahre des letzten Jahrtausends deutlich gestiegen ist, hat sich andererseits im gleichen Zeitraum der Anteil von mehrmals verwendbaren Verpackungen (Milch, Joghurt, Mineralwasser) extrem verringert.

Anzeige

Streit um Plastikverpackungen

Der Streit um Verpackungen bleibt leider weiterhin hitzig: Während die meisten Kunden mittlerweile so wenig Verpackungsmaterial wie möglich wollen, möchte der Handel, dass seine Ware so lange wie möglich frisch bleibt. Durch die Verpackungen, die häufig mit einem Sicherheitscode ausgezeichnet sind, sollen zudem Ladendiebe am Diebstahl gehindert werden.

Fest steht jedoch, es gibt Verpackungen, die sich jeglicher Logik entziehen und sofort verboten werden sollten. Welche das sind, sehen Sie in unserer Liste „die dümmsten Verpackungen der Welt“.

Die dümmsten Plastikverpackungen der Welt

1. Folienkartoffeln mit Plastik umhüllt

Einzeln verpackte Kartoffeln…geht’s noch?

Folienkartoffeln

Folienkartoffeln

2. Erdbeeren im Schaumstoffbett 

Dieses ursprünglich von Greenpeace veröffentliche Bild zeigt scheinbar besonders wertvolle Erdbeeren, die in Schaumstoff verpackt, verkauft werden. Vorsicht zerbrechlich! 

Erdbeeren im Schaumstoffbett

3. Zum Verkauf: Äpfel mit einer dicken Schicht aus Plastik

Wachsen ist out – Plastik ist in! So glänzt der Apfel gleich doppelt so schön.

Plastikäpfel

Plastikäpfel

Anzeige

4. Plastikfrüchte: Obst & Gemüse unsinnig in Plastik verpackt

Kein Kommentar…

Plastikfrüchte

5. Plastik, Plastik, Plastik: Willkommen im Plastikland

Plastik so weit das Auge reicht in einem chinesischen Supermarkt. Schon mal über eine Alternative zu Plastikverpackung nachgedacht? Wie wäre es mit keiner Verpackung?

Willkommen im Plastikland

6. Unnötige Verpackungen im deutschen Supermarkt

Wer glaubt, in Deutschland gäbe es keine sinnlosen Lebensmittel in Plastikverpackungen, der täuscht. Auch hier hat man die biologisch abbaubare Schale entfernt und durch eine künstliche Verpackung ersetzt. Der Vorteil für den Kunden: Das Essen ist schnell konsumierbar. Der Nachteil für die Umwelt: Müll, Müll, Müll.

Unnötige Verpackungen im deutschen Supermarkt

Mandarinen in Plastikverpackung

Granatapfelkerne in Plastik

7. Plastikblumen

Muss das wirklich sein?

Plastikblumen

8. Der moderne Supermarkt: Eine Welt aus Plastik

Ein Blick ins Kühlregal eines ausländischen Supermarktes sorgt für Entsetzen. Hier gibt es keine Lebensmittel ohne Plastik!

Der moderne Supermarkt

9. Unglaublich: Bananen in Plastik

„Wenn Bananen doch nur eine robuste, natürliche und biologisch-abbaubare Verpackung hätten…“.

Unglaublich: Bananen in Plastik

Anzeige

10. Avocados für Faule, die ... in Plastik verpackt sind

Diese Avocados stammen aus dem Sobey’s Supermarkt in Kanada. Laut Supermarkt seien die verzehrfertigen Avocados für Leute entwickelt worden, die neu im Umgang mit Avocados sind. Außerdem müsse man sich so nicht mehr der Herausforderung des Schälens stellen und es gäbe kein Rätselraten wann die Avocado reif seien.

Avocados für Faule

11. Cola-Dosen im Plastikmantel

Achtung, jetzt wird es richtig skurril! Dieses Bild wurde ursprünglich in einem Supermarkt in Hongkong aufgenommen. Dort, aber auch in anderen Ländern, wie China und den USA sei es üblich Getränkedosen aus hygienischen Gründen extra in Plastik zu verpacken - denn schließlich berührt man die Dose ja mit dem Mund. Stellt sich nur die Frage, wie die Dose in die Plastikverpackung kam?!

Cola-Dosen im Plastikmantel

12. Einzeln in Plastik verpackte Schuhe

Zu diesem Bild fällt uns wirklich nichts mehr ein. In einem asiatischen Schuhgeschäft wurde jeder Schuh einzeln in Plastik gehüllt. Vermutlich aus hygienischen Gründen, dennoch die sinnloseste Verpackung, die wir je gesehen haben…

Einzeln verpackte Schuhe

Schreiben Sie uns: Bei welcher Plastikverpackung hörten Sie nicht mehr auf, den Kopf zu schütteln? Wir freuen uns über Kommentare unter diesem Artikel.

Das könnte Sie auch interessieren: 

China stoppt den Import von europäischem Plastikmüll

Anzeige

Quellen: PlasticsEurope MarketResearch Group (PEMRG), Bilder: Instagram_neolucida, Instagram_nikonfrau, Instagram_cristina_marcolin, Instagram_frankdacat, Instagram_bryan.northup, Instagram_cerajanewoodward, Instagram_louise.c.discover, Instagram_plastikinferno, Instagram_dirtandink, Instagram_vumite, Instagram_e_mnz, Instagram_sapphir3z, Instagram_olopalme, Boredpander, Text: Meike Riebe