1. Home
  2.  › Natur & Umwelt
Oszillierender Holztunnel führt sicher durch Nantes
Atelier Vecteur Tunnel

Oszillierender Holztunnel führt sicher durch Nantes

Als Gegenentwurf zu Stahlgerüst und Kunststoffbarrikaden als Baustellenschutz führt in Nantes ein oszillierender Holztunnel die Fußgänger sicher durch die Straßen. Einzigartig in seiner Bauweise umhüllt er den spektakulären Fußweg wie eine natürliche Landschaft.

Fußgänger werden vor Baustellen in der Regel mit Stahlgerüsten, Baubrettern und  Kunststoffen geschützt. Das ist zwar effektiv, aber kein schöner Anblick. Im Rahmen des Festivals Voyage à Nantes hat das Atelier Vecteur als alternatives Gegenstück zur herkömmlichen Baustellensicherung einen oszillierenden Holztunnel realisiert. Die geschwungene Bauweise sowie die Nutzung eines immer gleichen Holzabschnitts ließ eine dynamische Landschaft entstehen, die von einem besonderen Lichtspiel und Momenten der Pause durchsetzt ist. Gleichzeitig führt der Pavillon die Stadtbesucher sicher an der Baustelle vorbei.  

Anzeige

Baustellensicherung verschmilzt zu nachhaltiger Kunst

Baustellensicherung aus Holz

Der Holztunnel von Nantes ist eine temporäre Installation, die so lange stehen bleibt, bis die nahelegende Baustelle fertig ist. Die oszillierende Konstruktion sowie Decken, Wand, Böden und Stühle sind aus einem einzigen ähnlichen Holzstück hergestellt, wodurch eine wohlige Stimmung entsteht. Eine bestimmte Folge von Holzrahmen schickt den Besucher auf eine beeindruckende Reise. Ebenso wie das Festival Voyage á Nantes, dass die Kultur und Geschichte der Stadt mit einer Vielzahl von Veranstaltungen, Installationen, Happenings und Performances feiert, nimmt das Design des Holztunnels von Atelier Vecteur dieses Spektakel auf. Die Installation spielt mit dem Licht- und Schatteneinfall von der Straße über Hohlräume, was sowohl dem Gang einen wechselnden Ausdruck verleiht, wie auch dem Blick nach außen immer neue Ansichten bietet. Besucher, die ihn durchlaufen, werden automatisch zum Zuschauer, dem sich die Stadt ständig neu präsentiert. Der Gerüsttunnel nimmt das Stadtleben auf spektakuläre Weise auf und wird so zu einem lebendigen und nachhaltigen Kunstwerk. 

Baustellensicherung verschmilzt zu nachhaltiger Kunst

Anzeige

Sinnliche Reise durch den Atelier Vecteur Tunnel

Holztunnel in Nantes

Nicht nur der Geruch von Holz lädt Passanten auf einen Kurs entlang der Straße ein. Die Anordnung der Holzrahmen ähneln in der Form dem Balg eines Akkordeons, sind aber zugunsten einer natürlichen Verbindung zwischen Straße und Tunnel durchbrochen. Die Vegetation greift nach der Struktur und schafft eine friedliche Atmosphäre. Der Weg hindurch ist nicht gerade, sondern kurvenreich, voller Überraschungen und Fallstricke. Integrierte Grünflächen, Bänke und Nischen laden zum Verweilen und Entspannen ein. Die einzigartige Wirbelkonstruktion wird so zum einem ausgleichenden Portal entlang der Straßen von Nantes. Ein gelungenes Werk, dass nicht nur Schutz bietet, sondern sich auch ganz natürlich in die Umgebung integriert. Das Design lockt die Passanten regelrecht zum Einsteigen bei gleichzeitigem Aussteigen ein und nimmt sie mit auf eine Reise sinnlicher Erfahrungen.

Holztunnel in Nantes

Das könnte Sie auch interessieren: 

Tree Church - Eine Kirche aus Bäumen gewachsen

Anzeige

Quellen: Atelier Vecteur, Bilder: Tim Fox, Text: Tine Esser