1. Home
  2.  › Wohlfühlzuhause
Ein sauberes zu Hause trotz Haustier
Hygiene im Tierhaushalt

Ein sauberes zu Hause trotz Haustier

Hunde und Katzen bringen regelmäßig Dreck mit nach Hause oder verschmutzen Böden, Polster und Teppiche. Kein Grund zu verzweifeln. Mit tierfreundlichen Reinigungsmitteln und effektiven Putztipps verschwinden Schmutz, Flecken, Gerüche und die Wohnung ist hygienisch sauber. 

Ein Tierhaushalt birgt so manche knifflige Aufgaben in Bezug auf Sauberkeit und Hygiene. Nasse und matschige Pfoten, Putzsessions, Futterplätze und Fell hinterlassen ihre Spuren im ganzen Haus. Ganz natürlich für Tiere, aber auf Dauer für uns Menschen nicht wirklich angenehm. Viele Haustierbesitzer fragen sich jedoch, wie man den  Haushalt gründlich reinigt ohne Wuffi und Mietze zu schaden. Hier helfen ein paar Tricks und Kniffe sowie Reinigungsmittel, die für Mensch und Tier unbedenklich sind. 

Anzeige

Tierhaare entfernen

Katze kämmen

Wer mit Hund oder Katze zusammenlebt, bei dem kommt es zwangsläufig auch zu Verschmutzungen durch Tierhaare. Vermeiden lässt dich das nicht, aber regelmäßiges Bürsten oder Kämmen, insbesondere während des Fellwechsels, reduziert schon eine ganze Menge. Sanftes Abreiben mit einem Mikrofasertuch nimmt ebenfalls lose Haare auf. Im Haus sollte man den Tierhaaren zunächst mit einem Staubsauger zu Leibe rücken. Spezielle Aufsätze oder Tierhaarsauger entfernen Tierhaare, gerade auf Teppichen oder Polstern, meist gründlicher. Ein einfacher Trick um Fellreste von Kissen, Sofa, Decken und Liegeplätzen endgültig zu befreien sind handelsübliche Gummi- bzw. Spülhandschuhe. Die Tierhaare bleiben einfach am Gummi haften, wenn man Wohntextilien oder Polstermöbel in eine Richtung damit abreibt. Hundehaare lassen sich bei unempfindlichem Material mit sanften Streichbewegungen auch gut mit einer kleinen Filzbürste für Hunde "abkämmen". 

Anzeige

Schonend Tierhaushalt putzen 

Böden, Fliesen und unempfindliche Oberflächen werden mit einem Dampfreiniger umweltfreundlich und hygienisch sauber. Selbst leichte Flecken auf Polstern lassen sich damit gut entfernen. Nun hat aber nicht jeder einen Dampfreiniger zu Hause und oftmals finden sich auch hartnäckige Flecken auf Teppichen oder Dreckspritzer an Wänden oder Schränken. Um den empfindlichen Geruchssinn unserer vierbeinigen Freunde nicht zu reizen, empfiehlt es ich auf stark parfümierte oder aggressive Reinigungsmittel beim Putzen zu verzichten. Auch ein milder Allzweckreiniger schafft es spielend, den Haushalt tierfreundlich und wirkungsvoll auf Hochglanz zu bringen. Der Frosch Neutralreiniger oder auch der Essigreiniger sind Universalwaffen für fast jede Art von Schmutz. Um die empfindlichen Pfoten sicher zu schützen, sollten Katzen und Hunde nicht über noch feuchte Böden laufen. Zum Putzen wohldosiert eingesetzt schließen milde, pflanzliche Tenside in den Reinigungsmitteln Vergiftungserscheinungen durch Ablecken der Oberflächen weitgehend aus. 

Größere und kleine Flecken verschwinden meist schon, wenn man sie mit Wasser, einer Handbürste und einem hautschonenden Waschpulver wie beispielsweise das Aloe Vera Sensitiv Waschpulver von Frosch bearbeitet. Natürlich ist auch diese Methode nicht ganz chemiefrei, aber sie funktioniert in vielen Fällen ohne Mensch und Tier zu schaden. 

Anzeige

Gerüche verschwinden lassen

Lavendel

Wenn es um Gerüche geht, kommt man mit Hund oder Katze sicher nicht auf einen gemeinsamen Nenner. Stark parfümierte, nicht dosierbare Raumerfrischer mit synthetischen Düften führen bei Tieren oft zu Überreaktionen wie Niesattacken. Ganz davon abgesehen, dass viele unserer Lieblingsdüfte von Tieren als sehr unangenehm empfunden werden und den sensiblen Geruchssinn stören. Frosch Raumerfrischer auf natürlicher Basis, dezent und in geringer Konzentration eingesetzt, vertreiben lästige Tiergerüche ohne zu reizen. Lavendelduft wird im Allgemeinen von Hunden wie auch von Katzen gut vertragen und nicht als störend empfunden. 

Das könnte Sie auch interessieren: 

Gute Stimmung mit sanften Aromen

Anzeige

Quellen: Bilder: Depositphotos/pyotr021, lufimorgan, nito103, Text: Tine Esser