1. Home
  2.  › Unsere Produkt-empfehlungen
Ausreichende Vitalstoffversorgung für Kinder
Gesunde Ernährung

Ausreichende Vitalstoffversorgung für Kinder

Bereits in der Kindheit unterstützen Vitalstoffe ein ungestörtes Wachstum und die langfristige Gesundheit. Aus diesem Grund ist eine gute Versorgung mit Vitaminen, Mineralstoffen & Co von klein auf unerlässlich. Aber wie lässt sich diese sicherstellen?

Anzeige

Die Ernährung spielt eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung des Kindes. Für das generelle Wachstum, die Knochenentwicklung und als Basis für eine langfristige Gesundheit benötigt der Körper bereits in frühen Jahren ausreichend Vitalstoffe. Wichtige Vitamine und Mineralstoffe unterstützen zusätzlich die Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit, die zum Beispiel in der Schule ganz besonders gefordert ist.

Anzeige

Zu einer ausgewogenen Ernährung zählen unter anderem jede Menge Obst und Gemüse. Doch gerade Kindern schmecken Fast Food, Fertigprodukte, Industriezucker & Co oft besonders gut. Da kann die Ernährung schnell einseitig und ein Vitalstoffmangel begünstigt werden. Aber auch Kinder lassen sich für gesundes Essen begeistern – mit der passenden Zubereitung der Speisen und einem ansprechenden Bild auf dem Teller.

Anzeige

Gesundes Essen für Kinder attraktiver machen

Gesundes Essen für Kinder attraktiver machen

Obst und Gemüse können beispielsweise kleingeschnitten und hübsch auf einer Platte als Fingerfood angerichtet werden – denn das Auge isst ja bekanntlich mit.

Generell lassen sich gesunde Lebensmittel richtig lecker und kindgerecht zubereiten. So kann ein selbstgemachter Kartoffelbrei zum Beispiel mit allerlei weiterem Gemüse ergänzt werden: indem Feines vom Markt, wie gedünsteter Brokkoli oder Kohlrabi, untergemengt wird. Auch frische Kräuter bieten sich zum Untermischen an.

Für Pfannkuchen oder Waffeln können Dinkelmehl, Buchweizenmehl oder feines Kokosmehl anstelle von Weizenmehl verwendet werden und als alternative Süßungsmittel bieten sich Stevia, Agavensirup oder hochwertiger Kokosblütenzucker an.

Auch Essensregeln helfen bei der Sicherstellung einer ausgewogenen Ernährung. Diese können sein: Es gibt nur Nachtisch, wenn auch Salat gegessen wird. Oder: Fruchtsaft wird nicht pur getrunken, sondern immer mit Wasser gemischt.

Da eine ausreichende Versorgung mit Vitaminen und Mineralstoffen jedoch nicht immer über die Ernährung sichergestellt werden kann, bietet sich die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln an – zum Beispiel in stressigen Phasen, wenn keine Zeit ist, täglich frisch zu kochen.

Anzeige

Hochwertige Nahrungsergänzung für die optimale Versorgung

Kindervital

Unterstützend zu einer ausgewogenen Ernährung kann beispielsweise das Spezial-Tonikum Kindervital von Salus eingenommen werden, welches speziell für Kinder ab 3 Jahren und älter konzipiert ist.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Vitamin- und Mineralstoffpräparaten sind darin keine künstlichen Zusatzstoffe enthalten, wie Konservierungs- oder Süßstoffe. Kindervital schmeckt dank der enthaltenen Bio-Früchte und Bio-Kräuter natürlich-fruchtig und gut.

Der leckere Spezial-Trank enthält viele wichtige Vitalstoffe, darunter Calcium und Vitamin D3 für das Wachstum und die Knochenentwicklung. Außerdem natürliches Vitamin C aus der Bio-Acerolakirsche, Vitamin A, Vitamin E sowie zahlreiche B-Vitamine (B1, B2, B3, B6 und B12). Auszüge aus Karottenwurzeln, Anisfrüchten, Sandornbeeren, Kamillenblüten, Löwenzahnblättern, Korianderfrüchten und Brunnenkressekraut verfeinern das Tonikum und liefern wertvolle Pflanzenstoffe.

Kindervital ist in Bioläden und dem Naturkostfachhandel sowie in der Apotheke erhältlich. Mehr Infos zum Spezial-Tonikum sowie weiteren Produkten von Salus gibt es auf www.salus.de.

Das könnte Sie auch interessieren: 

Kreative Pausenbrote für weniger Verschwendung

Anzeige

Quellen:, Bilder: Depositphotos/unguryanu, FamVeldman, Text: Emi Baier