1. Home
  2.  › Ernährung
  3.  › Essen
Geniesen Sie zuckerfreie Schokolade ohne Zusatzstoffe
Köstlich und nachhaltig

Nachhaltiger Schokoladen-Genuss ohne Zucker

Schokoladig startet es sich am besten in die kalte Jahreszeit – wäre da nicht der Winterspeck! Kein Problem: Diese nachhaltige Edel-Schokolade aus reiner Kakaomasse wird ganz ohne Zucker hergestellt und macht gleich aus mehreren Gründen glücklich.

Anzeige

100 Prozent pure Schokolade, die eine der seltensten Kakaobohnen der Welt wieder zum Leben erweckt. Mit der neuen Original Beans Cusco Chuncho 100% stellt die nachhaltige Schokoladenfirma pünktlich zur kalten Jahreszeit einen schokoladigen Hochgenuss der besonderen Sorte vor. Das Beste: Auch alle, die auf eine gesunde Ernährung achten und auf Zucker verzichten wollen, können die Cusco Chuncho 100% genießen. Sie ist zwar offiziell keine Schokolade, besteht aber aus reiner Kakaomasse und könnte dank dem einzigartigen Schmelz nicht schokoladiger sein – und das ohne Zucker oder andere Zusätze! Obendrein wird mit jeder verkauften Tafel ein Baum im Regenwald gepflanzt.

Anzeige

Schokoladig, glücklich und gesund

Im Winter sehnen wir uns regelrecht nach Schokolade.

Purer Kakaogenuss ohne Zusätze.

Mit der Cusco Chuncho Bohne können Sie den puren, gesunden Kakaogenuss erleben. Der Chucho-Kakao aus den peruanischen Anden gehört zu den ältesten Südamerikas. Da die Bohne von Natur aus 5% mehr Fett als anderer Kakao enthält, muss keine zusätzliche Kakaobutter hinzugegeben werden. Die kräftige Schokolade zergeht ganz natürlich im Mund, sodass sich die 64 Geschmacksnuancen der seltenen Kakao-Sorte langsam entfalten können. Die in dem Kakao enthaltenen Nährstoffe – darunter Vitamine, Calcium, Kalium und Magnesium - machen sie zu einer gesunden Schokolade. Auch die stimmungsaufhellenden Stoffe Serotonin und Dopamin sind in der Original Beans Cusco Chucho Schokolade enthalten – doch eine Tafel davon macht aus mehreren Gründen glücklich.

Anzeige

Der Erde etwas zurückgeben

Original Beans erweckt nicht nur ursprüngliche und seltene Kakaosorten wieder zum Leben, der Kakao wird auch nachhaltig angebaut, fair gehandelt und mit jeder verkauften Tafel pflanzt das nachhaltige Unternehmen einen Baum im Regenwald. Die Schokoladenfirma forstet seltene Kakaosorten und andere endemische Bäume wieder auf, unterstützt lokale Naturschutz- und Tierschutzprojekte in jedem Anbaugebiet und schließt Naturschutzabkommen mit den Kakaobauern ab. So stehen Fairer Handel und Umweltschutz stets im Mittelpunkt. In Peru etwa, dem Herkunftsland des Chucho-Kakaos, setzt sich Original Beans für den Lebensraum des Kondors ein, der bei den Inkas als heilig galt und heute vom Aussterben bedroht ist. Original Beans Schokolade ist für ernährungsbewusste Naschkatzen, die mit Schokolade ein Stück die Welt verbessern möchten.

Baum mit Kakaobohnen in Peru.

Mit dem Kauf von Original Beans den Regenwald schützen.

Das könnte Sie auch interessieren: 

ecowoman-Special: Alles über Schokolade & Kakao

Anzeige

Quellen: Original Beans, Bild: Depositphotos/kerdkanno, haak78, tanjichica, Text: ib