1. Home
  2.  › Ernährung
  3.  › Essen
Sonnentor

Würziges Grünzeug für den Winter

Frische Kräuter sind das wahre Salz in der Suppe des passionierten Kochkünstlers. Wer auch im Winter nicht auf die vitaminreichen und geschmackssicheren Küchenhelferlein verzichten möchte, kann beispielsweise auf die Keimlinge von Sonnentor zurückgreifen.

©Photodisc thinkstockphotos.com

Von ausgefuchsten Keimmischungen bis hin zu Klassikern des Kräutergartens wie Alfalfa, Bockshornklee, Gelbsenf und Kresse – Sonnentor bietet ein umfangreiches Sortiment an Keimlingen aus kontrolliert biologischem Anbau. Einfach die Samen je nach Sorte bis zu zwölf Stunden in handwarmen Wasser einweichen, danach mit klarem Wasser abspülen und in das passende wachstumsunterstützende Keimgerät wie Abtropfgestell, Keimglas mit Siebdeckel oder Kressesieb pflanzen und auf der Fensterbank großziehen. Während des Keimprozesses die lieben Kleinen weiterhin regelmäßig mit Wasser versorgen bis sie eine Höhe von ca. zwei Zentimetern erreicht haben. Dann pflücken und genießen. Der Verzehr sollte spätestens zwei bis drei Tage nach der Ernte erfolgen.

Wir wünschen gutes Gelingen und guten Appetit.

Quelle: Sonnentor
Text: Andreas Grüter
Bild: ©photodisc thinkstockphotos

Anzeige