1. Home
  2.  › Ernährung
  3.  › Essen
Veggie Burger vom Feinsten
Köstliches Gewinnspiel

Gewinnspiel: Vegane Hamburger

Was kommt uns im neuen Jahr auf den Teller? Das Zukunftsinstitut hat die Foodtrends 2016 aufgespürt: schnelles Essen aus aller Welt, in guter Qualität – und immer häufiger vegan. Wie die Fleischalternativen von Vegafit.

Ein Gemüseburger aus Dinkelbrötchen, mit Avocado und veganer Mayonnaise veredelt? Oder ein Wrap mit Soja-Geschnetzeltem und frischem Salat? Schnelle und dennoch raffinierte Leckereien wie diese liegen 2016 voll im Trend, prophezeit das deutsche Zukunftsinstitut. Jährlich berichten dessen Forscher über die wichtigsten Entwicklungen rund ums Essen. In ihrem Report 2016 sagen sie drei große Foodtrends voraus:

Anzeige

„Infinite Food“ heißt der urbane Lifestyle, bei dem Essen überall und jederzeit verfügbar wird. „Spiritual Food“ steht für das bewusste Essen, bei dem neben der Gesundheit auch spirituelle Aspekte eine große Rolle spielen. Und „Fast Good“ bezeichnet eine Qualitätsrevolution beim Fast Food, dank kulinarischer Einflüsse aus aller Welt und vollwertiger Zutaten.

Du bist was du isst

„Essen wird zum Stilmittel“, sagt die Ernährungsexpertin Hanni Rützler, die den Report verfasst hat. Wie wir uns ernähren, aber auch, was wir wann und mit wem essen, macht uns aus. Der Spruch „Du bist, was Du isst“ ist zwar nicht neu, neu ist aber die Rückbesinnung darauf – und der soziale Aspekt des Essens bei immer mehr Single-Haushalten. Markthallen, Foodtrucks und edle Burgergrill-Buden, zu Design-Ikonen stilisiert, sind die neuen Szene-Treffpunkte einer urbanen Generation, für die Genießen im Mittelpunkt steht – verbunden mit einem guten Gewissen.

Schmackhafte Fleischalternativen

Die Visch & Vleisch Serie von vegafit.

 „Die Leute wollen sich nachhaltig ernähren, aber unkompliziert“, sagt Peter Mischer, Geschäftsführer des Veggie-Pioniers Vegafit.„Deswegen boomt das Geschäft mit pfannenfertigen Fleischalternativen.“ Inspiration fand er auf seinen Reisen um die Welt als Gastro-Offizier auf Kreuzfahrtschiffen. Heute produziert Vegafit vegane Burger, Steaks, Falafel und sogar Fischstäbchen ohne Fisch, mit denen sich das angesagte Street-Food ganz schnell zu Hause kreieren lässt – während die selbst gemachten Pommes gemütlich im Backofen garen. Auch die angesagten Foodtrucks von Vincent Vegan und Berlins erster Veggie-Burgergrill, das Yellow Sunshine in Kreuzberg, verwenden die Fleischalternativen von Vegafit – sie sind sozusagen härtefallgestestet.

Gewinnspiel

Sie wollen die Fleischalternativen von Vegafit ausgiebig durchtesten? Jedes Paket enthält zum Beispiel Nuggets, Vischstäbchen, Burger, Schnitzel und Frikadellen – zum Probieren, Genießen und Teilen.

Wir haben fünf Probierpakete mit jeweils fünf Packungen Visch & Vleisch für Sie!

Hier geht’s zum Gewinnspiel!

Anzeige

Quelle: vegafit; Bilder: vegafit, depositphotos/sarsmis, Autor: red