1. Home
  2.  › Ernährung
  3.  › Essen
Glutenfrei Weihnachten
Glutenfrei durch Weihnachten

Glutenfrei durch die Weihnachtstage

Weihnachtszeit – die Zeit der süßen Verführungen? Ringsum duftet es nach den beliebten Plätzchen, Zimtsternen, Lebkuchen und allerlei Leckereien. Für Menschen mit Zöliakie, also einer Gluten-Unverträglichkeit, kann dies zu einer wahren Herausforderung werden.

Anzeige

Wer sich aber dennoch etwas gönnen möchte, ohne sich danach den unangenehmen Folgen stellen zu müssen, für den haben wir uns durch ein paar Proben getestet.
Selbstgebackene Plätzchen, Dominosteine und Lebkuchen – sie gehören zur Adventszeit wie der Schnee zum Winter. Umso näher Weihnachten kommt, desto mehr freut man sich auf die Leckereien, die geselligen, besinnlichen Nachmittage mit der Familie und Freuden. Doch was tun, wenn man bei allem zugreifen kann, weil der Körper auf bestimmte Zutaten negativ reagiert? Menschen, die unter Gluten-Unverträglichkeit (Zöliakie) leiden, kennen diese Situation nur zu gut. Für Sie ist der Verzicht nicht immer einfach, gerade in diesen Momenten.

Anzeige

Viele Weihnachtsnascherein enthalten Gluten

Glutenfrei Weihnachten

Lecker und glutenfrei, Zimtsterne

Die meisten Weihnachtsnaschereien, die man im Handel bekommt, enthalten Gluten; ein Klebereiweiß, das in vielen Getreidearten vorkommt und dafür sorgt, dass der Teig beim Backen geschmeidig bleibt. Nach Studien der Deutschen Zöliakie Gesellschaft (DZG) ist in Deutschland sogar jeder 250. von einer Gluten-Unverträglichkeit betroffen.   Für Allergiker bedeutet dies, dass sie beim Einkauf stetig genau auf die Zutatenliste schauen müssen, da Gluten - von Brot über Nudeln bis hin zum Gebäck - in sehr vielen Lebensmitteln steckt.

Mittlerweile gibt es eine Reihe von glutenfreien Alternativen. So bietet beispielsweise die Biomarke Alnavit mit ihrem „Frei von“-Sortiment zahlreiche glutenfreie Produkte.
Wir haben uns mal die Weihnachtsgebäcke schicken lassen, um die Erfahrung selbst zu machen, wie der Geschmack, Konsistenz und die Verträglichkeit nun wirklich sind und haben ein erstaunliches Ergebnis für euch.

Anfangs skeptisch dann positiv überrascht

Glutenfrei Weihnachten

Auch den leckeren Baumkuchen gibt es glutenfrei

Anfangs waren wir zugegebener Maßen skeptisch, wie viel Weihnachten in der Alternative steckt. Schnell entwickelt man das Gefühl, gerade als Nicht-Allergiker, dass entzogene Zusatzstoffe sicher Auswirkungen auf Geschmack, Konsistenz  und dem kulinarischem Erlebnis haben. Der Ansicht waren vor dem Test. Die Zimtsterne, verglichen mit einem herkömmlichen Gebäck aus dem Handel hatte sowohl die gleiche Konsistenz, als auch den typischen Geruch. Heraus sticht jedoch der Geschmack, die Gewürze sind fein abgestimmt und trafen unser aller Geschmacksnerven, so dass die gesamte Packung innerhalb weniger Minuten leer war. Auch der Lebkuchen überzeugte uns überraschender Weise. Es gab keinen in der Redaktion, der nicht begeistert ein „mmhm jummy“ in die Runde warf.

Anzeige

 

Glutenfreie Alternative in Bioqualität

Glutenfrei Weihnachten

Wer liebt sie nicht, Dominosteine

Alnavit bietet also Betroffenen mit dem „Frei von“ Weihnachtssortiment eine glutenfreie Alternative und das in Bio-Qualität.
Die Zutaten für die Produkte stammen aus kontrolliert-biologischer Erzeugung, werden sorgfältig ausgewählt und schonend verarbeitet.
Wer auf das heimische Backen zur Weihnachtszeit trotz Gluten-Unverträglichkeit nicht verzichten möchte, kann sich übrigens an den glutenfreien Rezeptideen von Alnavit versuchen.

Autor: red