1. Home
  2.  › Ernährung
  3.  › Essen
Kinder lernen wie artgerechte Tierhaltung aussieht
Ist Milch gesund?

Wer macht die Milch & wo kommt sie her?

Die Milch macht’s! Obwohl sein Wahrheitsgehalt inzwischen heftig umstritten ist, lebt dieser Werbespruch fort und auch heutzutage können noch viele Kinder etwas damit anfangen. Aber: wer macht eigentlich die Milch? Woher kommen das Joghurt fürs Frühstücksmüsli oder der Käse auf dem Pausenbrot? Wir verlosen drei spannende Wissenspakete für Groß und Klein.

Mit Fragen wie dieser werden die vielen Schulkinder, für die nächste Woche der Ernst des Lebens wieder beginnt, eher selten konfrontiert – leider. Dass nur wenige Kinder den Zusammenhang zwischen der Kuh auf der Weide und der leckeren Milch herstellen, liegt natürlich auch daran, dass das Thema manchmal nicht gerade appetitlich, geschweige denn leicht zu vermitteln ist. Übrigens denken wohl auch nur die wenigsten Erwachsenen beim morgendlichen Kaffee über den Ursprung der Milch nach, die sie sich gerade eingeschenkt haben. Schon gar nicht, wenn der möglicherweise in nicht artgerechter Tierhaltung liegt.

Anzeige

Millionen Kühe leben unter nicht artgerechten Bedingungen

Dabei ist diese in der industriellen Milchproduktion an der Tagesordnung und viele der mehr als vier Millionen Milchkühe in Deutschland leben unter nicht artgerechten Bedingungen. Das sollten auch Kinder schon früh lernen, um die Zusammenhänge in ihrer Umwelt zu verstehen und ein Bewusstsein dafür zu entwickeln, woher ihre täglichen Lebensmittel stammen.

Deswegen stehen die Themen Tierschutz und artgerechte Haltung in einigen Bundesländern schon im Lehrplan der Schulen, das passende Unterrichtsmaterial für die Klassen vier bis sechs stellt die Welttierschutzgesellschaft zur Verfügung. Wichtig ist die kindgerechte Aufarbeitung des Themas in Form einer spielerischen Herangehensweise. Dadurch erfahren die Kinder nicht nur vieles darüber, wie Tiere in der modernen Landwirtschaft gehalten werden, sondern sie sollen diesen gegenüber auch Empathie entwickeln. Bei Geschmacktests lernen sie außerdem pflanzliche Milchalternativen kennen.

Kinder lernen was Tierschutz ist

Es ist leider alles andere als einfach, heutzutage den Durchblick in Sachen Lebensmitteln zu behalten. Gerade deshalb ist es umso wichtiger, schon als Kind einige Zusammenhänge zu verstehen. Die Lernsets der KUH+DU-Kampagne der Welttierschutzgesellschaft helfen dabei. Ecowoman rät: Weisen Sie die LehrerInnen Ihrer Kinder auf die Aktion hin oder sprechen Sie mit deren SchulleiterIn. Sie sind selbst LehrerIn? Dann können Sie die Sets direkt hier bestellen. Weiterlesen…

Oder Sie machen bei unserem Gewinnspiel mit und gewinnen eins von 3 tollen Wissenssets rund ums Thema Milch und Kuh!

Lernset Kuh plus Du

Eines dieser tollen Lernsets können Sie gewinnen...

Hier geht es zum Gewinnspiel!

Anzeige

Linkverweise: www.kuhplusdu.de, Quellen:  Welttierschutzgesellschaft e.V., Autoren: Ronja Kieffer