1. Home
  2.  › Ernährung
  3.  › Essen
Komplett veganer Käse ist selbstverständlich ohne Milch produziert © ulkan (iStock / thinkstockphotos)
Real Vegan Cheese

Real Vegan Cheese: Echter veganer Käse ohne Milch

Waren die Versuche veganen Käseersatz herzustellen bislang weder geschmacklich noch optisch wirklich überzeugend so schickt sich jetzt eine Gruppe amerikanischer Biohacker an, das Problem nachhaltig zu lösen. Wie das gehen soll? Wir haben nachgeforscht.

Echter Käse ohne tierischen Milchzusatz? Gibt’s nicht! Gibt’s doch wie Real Vegan Cheese beweist. Das nordkalifornische Forscherteam, das sich aus Mitgliedern der open-source basierten Biohacker Kollektive Counter Culture Labs und BioCurious zusammensetzt hat es jetzt geschafft Käse auf Hefebasis zu produzieren. Die Hefe wird in einem speziellen Verfahren in einem Bio-Reaktor mit Öl, Zucker und Milch vermischt und zu einer neuen Art veganen Milch verarbeitet, aus der sich anschließend ganz traditionell Käse herstellen lässt. Um die Protein-Produktion der Hefe anzukurbeln und auf das notwenige tierische Niveau zu bringen setzen die Forscher Kinase-Enzyme ein die Hefemilch-Proteine wie tierische Proteine reagieren lässt.

Anzeige

Das Logo steht soweit schon fest © Real Vegan Cheese

Das Logo steht schon fest © Real Vegan Cheese 

Alpha-Phase bereits beendet

Nach Abschluss der ersten Forschungseinheit geht es im Oktober zur renommierten International Genetically Engineered Machine-Competition (iGEM) für synthetische Biologie wo die Arbeit vorgestellt wird. Um das Projekt auf Community-Basis fortführen zu können läuft aktuell eine Crowdfunding-Kampagne, die bereits zehn Tage vor Ablauf mehr als das eineinhalbfache der anvisierten Summe eingebracht hat. Es bleibt also spannend. Weitere Informationen zu den Forschungen und den Möglichkeiten Unterstützer zu werden gibt es auf der Website.

Quelle: Real Vegan Cheese
Text: Andreas Grüter