1. Home
  2.  › Ernährung
  3.  › Rezepte

Leichter und lecker: Linsen mit grünem Spargel

Linsen, lange verkannt, heute auch in der Sterneküche wiederentdeckt, sind auf der ganzen Welt verbreitete Hülsenfrüchte. Verwandt mit Bohnen und Erbsen, sind Linsen das mit älteste Nahrungsmittel der Menschheit. In Kombination mit grünem Spargel, Ingwer, Knoblauch und würziger Chilischote entsteht so ein den Stoffwechsel anregendes, leichtes Gericht.

Linsen enthalten viele Vitamine wie Niacin, Vitamin A, B1, B2, B6, Vitamin C und E sowie die Mineralstoffe, Kalium, Magnesium, Calcium und Phosphor. Müssen trockene Hülsenfrüchte meist lange vor dem Kochen eingeweicht werden, so ist das bei vielen Linsen-Sorten nicht der Fall (Packungsanweisung beachten). Linsen sind besonders reichhaltig an wertvollem Eiweiß.

Zutaten für 4 Portionen Linsen mit grünem Spargel

Anzeige

1 – 2 Chilischoten

1 Stück Ingwer (etwa 8 cm)

2 – 3 Knoblauchzehen

1 Nelke

1 TL Kurkuma

2 EL Butterschmalz

250 g Linsen (je nach Sorte die Garzeit beachten)

750 ml Gemüsebrühe

500 g grüner Spargel

1 Bund Petersilie

Salz

Chilies, je nach Schärfewunsch, entkernen und in feine Röllchen schneiden, geschälten Knoblauch und Ingwer fein würfeln und alle drei Gewürze in einem EL Butterschmalz 1 Min. anbraten. Kurkuma, Nelke und Linsen hinzugeben, mit der Gemüsebrühe aufgießen und, je nach Linsen-Sorte, etwa 30 Min. köcheln lassen.

Inzwischen den grünen Spargel putzen, das untere Drittel schälen, Enden abschneiden. Spargelstangen schräg und in mundgerechte Stücke schneiden. In einer beschichteten Pfanne mit restlichem Butterschmalz etwa 5 Min. anbraten. Dabei ständig rühren und anschließend etwas salzen.

Die Petersilie waschen, trockentupfen und feinhacken. Sind die Linsen gar, Petersilie und Spargel untermischen und in Schalen servieren.

PRO PORTION: ca. 326 kcal, 18 g Eiweiß, 11 g Fett, 37 g Kohlenhydrate, 9 g Ballaststoffe
ZUBEREITUNGSZEIT: ca. 50 Min. (abhängig von der Garzeit der Linsen)

Text: Jürgen Rösemeier