1. Home
  2.  › Ernährung
  3.  › Rezepte
Birnen_Ingwer_Chutney
Selbstgemacht

Leckeres Birnen-Ingwer und Kürbis-Chutney selber machen

Würzig, süß, sauer, fruchtig - ein gutes Chutney ist eine wahre Geschmacksexplosion. Die süß-scharfe indische Variante der Marmelade, die meist zu herzhaften Fleischgerichten gereicht wird, lässt sich aber auch sehr einfach selbst herstellen.

Birnen-Ingwer-Chutney

Zutaten:

200 g Birnenwürfel ohne Schale
50 g gelbe Paprikawürfel ohne Schale.
50 ml milder Weißweinessig
15  g frisch geriebener Ingwer
Agavendicksaft, Salz

Birnen schälen, und anschließend würfeln. Gelbe Paprika ebenfalls schälen, würfeln und 50 g gelbe Paprikawürfeln abwiegen. 15 g Ingwer schälen und fein reiben. Für das Chutney alle Zutaten langsam köcheln lassen. Je nach Reifegrad der Birnen mit Agavendicksaft süßen. Salzen.

Tipp: Paprika mit einem Sparschäler schälen: Am einfachsten geht es, wenn man diesen von rechts nach links hin und her bewegt und dabei die Paprika abschält. Je fester die Birnen sind, umso feiner müssen die Würfel sein. Noch heiß randvoll in vorbereitete Gläser oder Flaschen füllen. Mit Schraubdeckeln verschließen, umdrehen und etwa5 Min. auf dem Deckel stehen lassen.

Chutneys zum verschenken

Chutneys in schöne Gläser füllen und einfach bei der nächsten Einladung als Gastgeschenk verschenken!

Anzeige

Kuerbis-Chutney

Kürbis-Chutney © iStock/ Thinkstock

Kürbis-Chutney

Zutaten (etwa 11 Gläser je 200 ml)

1 kg Kürbis
400 g Zwiebeln
1 frische Ananas
200 g rote Paprikaschoten
250 ml Apfelessig
100 ml Apfelsaft
40 g Salz
1 gestr. EL Curry
Je 1 gestr. TL Kreuzkümmel, Cayennepfeffer, weißer Pfeffer, Koriander
4 Lorbeerblätter
½ Pck. Dr. Oetker Extra Gelierzucker (250 g)

Zubereitung:

Kürbis (je nach Sorte schälen) von den Kernen befreien, Fruchtfleisch in feine Würfel schneiden und 700 g abwiegen. Ananas schälen, Strunk entfernen, fein schneiden und 300 g abwiegen. Zwiebeln abziehen, in feine Würfel schneiden. Paprikaschoten putzen, ebenfalls würfeln.

Alle Zutaten - bis auf Essig und Extra Gelierzucker - in einen Kochtopf geben und 20Min. kochen, dabei ab und zu umrühren, dann die Lorbeerblätter entfernen. Jetzt Extra Gelierzucker und Essigzufügen, gut verrühren und weitere 8 Min. kochen, dabei ab und zu umrühren. Chutney evtl. mit den Gewürzen abschmecken, sofort randvoll in vorbereitete Gläser oder Flaschen füllen. Mit Schraubdeckeln verschließen, umdrehen und etwa5 Min. auf dem Deckel stehen lassen.

Quelle: Bio-Spitzenköche / Text: Christina Jung

Anzeige