1. Home
  2.  › Ernährung
  3.  › Vegan
Studie zum Fleischkonsum 2015
Veggie-Trend

Unser täglich (Veggie-)Fleisch?

Veggie-Day, Veggie-Burger, vegane Straßenfeste und vegetarische Wurst – keine Frage, „Veggie“ ist „in“. Doch wie sieht der Fleischkonsum in Deutschland wirklich aus? Ist „Veggie“ nur ein kurzlebiger Trend oder tatsächlich zukunftsträchtig?

Eine Studie der Rügenwalder Mühle und TNS Infratest ist dem Fleischkonsum hierzulande auf den Grund gegangen, die Ergebnisse wurden jetzt anlässlich des Weltvegetariertages am 1. Oktober veröffentlich. Die Studie zeigt: wir essen immer noch gerne und viel Fleisch, denken gleichzeitig aber auch mehr über unseren Konsum nach. Außerdem gibt es große regionale Unterschiede.

Anzeige

Die Ergebnisse

84% der Deutschen essen mindestens einmal in der Woche Fleisch, fast jeder zweite isst täglich Wurst. Die meisten Fleischesser gibt es in Ostdeutschland, in Westdeutschland leben hingegen die meisten Vegetarier. München ist Hochburg der sogenannten Flexitarier, die bewusst vegetarisch oder vegan leben, sich aber auch mal ein Steak von guter Qualität gönnen.

Regionale Unterschiede gibt es auch bezüglich der Lieblings-Fleischgerichte. Während die Currywurst überraschenderweise in Mecklenburg-Vorpommern besonders beliebt ist und nicht etwa in Berlin oder im Ruhrgebiet, wird in NRW besonders viel Gyros verzehrt. In München isst man am liebsten Lasagne, im Osten eher deftige Hausmannskost.

Studie zum Fleischkonsum 2015

Ersetzen Fleischalternativen bald „richtige“ Wurst?

Immer mehr Menschen entscheiden sich bewusst für die vegetarische oder vegane Ernährung und greifen verstärkt zu Fleischersatzprodukten. Das Angebot ist in den letzten Jahr stark gewachsen, der Umsatz gestiegen. Ein im Rahmen der Studie durchgeführter Test zeigte, dass die Probanden den Unterschied zwischen richtiger Wurst und Fleischalternativen entweder gar nicht schmeckten oder ihn als nicht störend empfanden.

Laut Studie essen 56% der Deutschen schon jetzt bewusst weniger Fleisch. Insgesamt sagten 41% der Befragten, sie wollten ihren Fleischkonsum in den kommenden 12 Monaten weiter reduzieren. Es besteht kein Zweifel: „Veggie“ ist in unserer Gesellschaft angekommen. Wie fleischlos unsere Ernährung in Zukunft sein wird, wird sich im Laufe der Zeit zeigen.

Hier sehen Sie die Ergebnisse der Studie in einem Video zusammengefasst

Anzeige

Quelle: Mhoch4; Bilder: Mhoch4; Autor: kle