1. Home
  2.  › Familie
  3.  › Finanzen
Grüne Anlagen sind rentabel wie nie zuvor. ©iStockphoto

Grünes Geld Musterdepots glänzen mit hoher Rendite

Das nachhaltige Anlagen mehr als rentabel sind zeigen die Ergebnisse der „Grünes Geld Musterdepots 2012“. Alleine 18 der Musterdepots erzielten Renditen in zweistelliger Höhe. In Zeiten einer anhaltenden Niedrigzinsphase ist Grünes Geld deshalb eine äußerst attraktive Anlageform.

Geldanlagen bei denen unter den Aspekten der Nachhaltigkeit investiert werden erfreuen sich immer größter Beliebtheit. Doch noch immer herrscht unter einigen Anlegern der Irrglaube, „Grünes Geld“ werfe keine attraktiven Renditen ab. Dabei ist gerade das Gegenteil der Fall. Im Vergleich zu klassischen Geldanlagen, der Zinssätze teilweise nicht mal die Inflationsrate übersteigen, lässt sich mit nachhaltigen Anlagen ein enormer Wertezuwachs erzielen.

Anzeige

Ökologie und Ökonomie vereint. Nachhaltige Investitionen zahlen sich aus

Ökologie und Ökonomie vereint. Nachhaltige Investitionen zahlen sich aus




 

Eine satte Jahresrendite in Höhe von 25,6 Prozent im Jahre 2012 erzielte die Anlage im Musterportfolio „Holz Einmalsparen“, was den Spitzenplatz bedeutete. Der Fokus der Investitionen liegt bei Unternehmen, die sich auf die Finanzierung, Bepflanzung und Verwaltung von Wäldern sowie Waldflächen konzentrieren. Weiterhin auf Hersteller von Produkten und Dienstleistungen entlang der forstwirtschaftlichen Wertschöpfungskette.

Sehr gute 18,74 Prozent erwirtschafteten die Anleger des Grünes Geld Musterportfolios „Wasser Einmalsparen 5000+ Ethik“, das zu 100 Prozent in Aktiengesellschaften investiert, die Produkte und Dienstleistungen für Wasserversorgung, Abwasserbeseitigung, Wasseraufbereitung und-recycling sowie Wasserinfrastruktur anbieten. Hinzu kommen Unternehmen, die die Qualität natürlicher Wasserspeichersysteme fördern und zur effizienten Wassernutzung beitragen. Geachtet wird darauf, dass die Unternehmen strenge Kriterien für ökologische, soziale und makroökonomische Nachhaltigkeit erfüllen.

gruenesgeld24.de steht sichere Anlagen mit nachhaltigen Kern und hohen Profiten ©gruenesgeld24.de

gruenesgeld24.de steht sichere Anlagen mit nachhaltigen Kern und hohen Profiten ©gruenesgeld24.de

Enorme Wertsteigerung

Zuwächse von 16,02 Prozent erzielte das Grünes Geld Themenportfolio „Einmalsparen Klima 2000+“, das Unternehmen fördert, die sich mit der Reduktion der globalen Erderwärmung auseinandersetzen und zu denen schwerpunktmäßig regenerativen Energien, der Wärmedämmungs-Sektor, die Baubranche und nachhaltige Verkehrsunternehmen sowie der Anlagebau zählen. Zu den Auswahlkriterien gehören Branchen mit signifikantem Klimaschutz-Potenzial und im zweiten Schritt die Unternehmens-Qualität, was sich in einer gesunden Bilanzstruktur, einer überdurchschnittlichen Gewinndynamik oder einer überzeugenden Unternehmensstrategie widerspiegelt. Abschließend wird eine Nachhaltigkeitsprüfung durchgeführt.

Die Musterdepots „Einmalsparen Sicherheit 10.000+Ethik“ und „Einmalsparen Standard 10.000+Ethik“ brachten den sicherheitsorientierten Anlegern eine Rendite von 8,63 Prozent, die etwas moderat risikofreudigen erzielten 11,15 Prozent Wertsteigerung. Bei einer Aktienquote von maximal 80 Prozent erreichten chancenorientierte Mandanten einen Zuwachs von 12,05 Prozent.

Diese Anlagen investieren breit in Renten- und Aktienfonds und eignen sich zur Basisanlage. Im Fokus stehen Unternehmen und Staaten, die sich durch positive soziale, ökologische und ethische Nachhaltigkeitsarbeit auszeichnen und Ausschlusskriterien wie Rüstung, Waffen, Prostitution sowie ausbeuterische Kinderarbeit erfüllen.


Weitere Infos erhalten Sie bei gruenesgeld24.de
 

Text: Peter Rensch
Bild: ©iStockphoto, ©gruenesgeld24.de, ©Katrina Brown-thinkstock

Quelle: gruenesgeld24.de