1. Home
  2.  › Freizeit
  3.  › Basteln
Glaube an die Magie der Feen
Magische Gärten

Hole dir mit diesen süßen Feengärten die Magie der Kindheit zurück

Glaubst du an Magie und Wunder? Donni Webber tut es und baut jeden Sommer zusammen mit ihren Kindern kleine Feengärten. Der Kreativität freien Lauf lassen und sich auf den Zauber der Vorstellungskraft besinnen – das sind die Tipps, die Donnie mit ihren kleinen Do-It-Yourself-Gärten auf den Weg geben will.

Feengarten anlegen 

Wann war das letzte Mal, als du im Wald gesessen und den Zauber der Natur eingeatmet hast? Donni Webber, Mutter von zwei Kindern und die Gründerin der Website „The Magic Onions“ hat das zu ihrer Lebenseinstellung gemacht und möchte anderen dabei helfen, das Gleiche zu tun.

Donni ist Feengärtnerin und bietet mit ihrem Blog eine Menge kinderfreundlicher Inspirationen, die dir zeigen, wie du dich mit deinen Kindern und der Natur verbinden kannst. Das gemeinsame Bauen von kleinen Feengärten kann die Tage im freien zu einem bezaubernden Erlebnis machen.

Feengärten mit Kindern bauen ist eine tolle Freizeitbeschäftigung

Dieses fantasievolle „Gnom-Home“ versteckt sich im Grünen

Mit Liebe zum Detail gestaltet.

So könnte der Feengarten in deinem Garten aussehen-

Auf der Suche nach Wundern...

Im Jahr 2009 startete Donni ihren Blog, um mit Familie und Freunden, die weit weg leben, in Kontakt bleiben zu können. Doch schon bald bemerkte sie, dass es noch andere Menschen gab, die, wie sie, einen magischen Lebensweg einschlugen. Aus diesem Grund gründete Donni ein Netzwerk von Gleichgesinnten, die auf der Suche nach Magie und den Wundern der Natur sind und hoffen, den Zauber an ihre Kinder weitergeben zu können.

Magische Feengärten beruhigen die Seele

Die kleine Lichterkette und die Liebe zum Detail machen diesen Feengarten magisch

Tolles Bastelbuch mit DIY Idee fuer deinen Feen Garten

Donni’s Feengärten sind so beliebt, dass sie sich dazu entschlossen hat ein Buch zu veröffentlichen, das anderen dabei helfen soll, ihre eigene Magie zu finden. Ein Tipp aus dem Buch lautet: „Du findest die Magie der Feengärten, indem du deine alten Glaubenssätze über Bord wirfst."

 Das Buch zu den Feengärten

Mit dem Buch von Donni Webber erhälst du viel Inspiration für deinen eigenen Feengarten.

In ihrem Buch und auf ihrer Webseite zeigt Donni viele verschiedene Beispiele von Feengärten und Schritt-für-Schritt Anleitungen zum Nachbasteln. Wer keinen eigenen Garten hat, kann die Miniaturkunstwerke auch auf seinem Balkon oder in einer Tasse, einem Korb, einem Pappkarton u.v.m. nachbauen. Dabei rät Donni allen Feengärtnern zu entschleunigen und jeden Schritt des Prozesses zu genießen: „Es geht nicht um das Ziel, sondern um den Weg dahin.“

Bei der Arbeit..Vor allem Kinder haben viel Spaß beim Bauen der kleinen Gärten.

Das Wichtigste ist, seiner Kreativität freien Lauf zu lassen und mit einfachen, natürlichen Materialien, wie Kieselsteinen, Tannenzapfen, Muscheln, Eicheln und Blätter etwas Fantasievolles zu gestalten.

Auch ohne Garten, kannst du munter drauf los basteln

Auch aus einem Pappkarton lassen sich bezaubernde Häuschen bauen.

Feen Gärten individuell gestalten

Keinen Garten? Hole die Feen in einem Korb oder einer Tasse einfach zu dir Nachhause!

Bist du bereit für den Zauber? Viel Spaß beim Ausprobieren!

Das könnte Sie auch interessieren:

Basteln mit Kastanien - der kreative Familienspaß

Anzeige

Quellen & Bild: Donni Webber/ The Magic Onions, Text: Meike Riebe