1. Home
  2.  › Freizeit
  3.  › Basteln
Nachhaltigleben
Vogelhaus selbst basteln

Vogelhaus für den Winter selbst gestalten

Jedes Jahr wenn es kälter wird, haben unsere kleinen Könige der Lüfte Probleme sich mit Essen zu versorgen, denn nur noch selten finden sie Futter in der freien, durchgefrorenen Natur. Mit diesem Vogelhaus, das sie auch noch selbst bemalen und gestalten können, unterstützen Sie Spatzen, Rotkehlchen und andere Vögel.

Für ein selbstgestaltetes Vogelhaus, das Sie an Sträuchern und Bäumen befestigen können, benötigen Sie:

Vogelhaus aus Holz, unlackiert

Schablone mit Vogelmotiv (oder anderem beliebigen Motiv)

Pinsel Größe 12

Acrylfarbe cremefarben, hellblau, graubraun, mittelbraun (Pastell)

Weitere Farben nach Wahl (für die Vogelmotive)

Mischpalette

Klarlack, matt

Schere

Wasserbehälter

Papiertuch

Anzeige

Anleitung:

Nachhaltigleben

So sieht das fertige Vogelhaus aus © efco - creative emotions/ Tanja Kunz

1. Zuerst das Vogelhaus mit der cremefarbenen Acrylfarbe grundieren und trocknen lassen. Dann das Haus mit den anderen Farben bemalen. Die Grundplatte wird graubraun, die Seitenwände hellblau und das Dach mittelbraun.

2. Die Vogelschablone eventuell ausschneiden und auf die gewünschte Stelle legen und mit dem Zeigefinger und ein wenig Farbe (nach Wahl) über die Schablone streifen. Schablone ganz vorsichtig abnehmen und vor dem weiteren Verwenden säubern.

3. So viele Motive wie gewollt mit der Schablone auf das Vogelhaus aufmalen.

4. Mit dem trockenen Pinsel und sehr wenig graubrauner Farbe zunächst auf dem Dach leichte Streifen ziehen, dann dasselbe mit der Creme-Farbe wiederholen. Am Schluss das ganze Haus mit Klarlack fixieren.

Quelle: efco - creative emotions/ Tanja Kunz
Text: Kristina Reiß

Anzeige