1. Home
  2.  › Freizeit
  3.  › Basteln
Do-it-yourself: Mit dieser Nistkasten Bauanleitung gibst du Meisen und Co. ein Zuhause
Do-it-yourself Nistkasten

Do-it-yourself: Mit dieser Nistkasten Bauanleitung gibst du Meisen und Co. ein Zuhause

Das Bauen und Anbringen von Nistkästen zählt zu den festen Bestandteilen aktiver Naturschutzarbeit vor Ort. Denn gerade da, wo Naturhöhlen fehlen, sind künstliche Nisthilfen sehr sinnvoll. Außerdem macht das Bauen von Nistkästen einfach Spaß - eine Nistkasten Bauanleitung.

Nistkasten Bauanleitung: Diese Materialien benötigen Sie

Für Version „Baumpfahl“

  • 1 Glattkantbrett, Fichte / Tanne (Seiten), 140 x 18 mm, 280 mm, 2 St.
  • 2 Glattkantbrett, Fichte / Tanne (Rückwand), 140 x 18 mm, 240 mm, 1 St.
  • 3 Glattkantbrett, Fichte / Tanne (Boden), 140 x 18 mm, 120 mm, 1 St.
  • 4 Siebdruckplatte (Frontplatte), 12 mm, 500 x 500 mm, 1 St.
  • 5 Siebdruckplatte (Dach), 18 mm, 215 x 150 mm, 1 St.
  • 6 Siebdruckplatte (Anschraubplatte), 18 mm, 120 x 120 mm, 1 St.
  • 7 Rahmen, gehobelt (Frontplattenhalterung), 44 x 24 mm, 140 mm, 1 St.
  • 8 Baumpfahl, Ø 80 mm, 1800 mm, 1 St.
  • 9 Viertelstab (Dachleiste), 20 x 20 mm, 215 mm, 1 St.
  • 10 Schraubhaken, 3 x 40 mm, 2 St.
  • 11 Senkkopfschrauben, 3,5 x 30 mm, 2 St.
  • 12 Senkkopfschrauben, 4,5 x 40 mm, 18 St.
  • 13 Senkkopfschrauben, 4,5 x 70 mm, 3 St.
  • 14 toom Uni Haftgrund, 150 ml, 1 St.
  • 15 toom 2in1 Buntlack (Farbton nach Wahl), 125 ml, 1 St.

Bei Version „Wandbefestigung“ entfallen Pos. 6 und 8, dafür kommen folgende Pos. dazu

  • 16 Rahmen, gehobelt (Distanzleiste), 24 x 44 mm, 200 mm, 1 St.
  • 17 Rahmen, gehobelt (Befestigungsleiste), 24 x 44 mm, 500 mm, 1 St.
  • 18 Senkkopfschrauben, 4,5 x 40 mm, 6 St.
  • 19 Senkkopfschrauben (Wandbefestigung), 6 x 80 mm, 2 St.
  • 20 Dübel zur Wandbefestigung, Ø 8 mm, 2 St.

Bei Version „Baumbefestigung“ entfallen Pos. 6, 8, 13, 19 und 20, dafür kommt folgende Pos. dazu

  • 21 Seil (Baumbefestigung), Ø 8 mm, 1 St.

Alle Materialien finden Sie beispielsweise in Ihrem toom Baumarkt.

Nistkasten Bauanleitung: Haben Sie dieses Werkzeug parat?

  • Zollstock & Bleistift
  • Stichsäge,
  • 4-, 5- und 9-mm-Holzbohrer,
  • 8-mm-Steinbohrer,
  • Akkuschrauber & Bohrmaschine,
  • je nach Vogelart Forstnerbohrer 26 bis 35 mm,
  • Schleifklotz,
  • grobes und feines Schleifpapier sowie Pinsel

Anzeige

Anleitung: In wenigen Schritten zu Ihrem eigenen Nistkasten

Nistkasten bauen

1. Lassen Sie sich alle Glattkantbretter (1-3), die Siebdruckplatten (4-6), den gehobelten Rahmen (7) und je nach Befestigungsart die gehobelten Rahmen (16,17) in Ihrem Baumarkt zuschneiden.

2. Zeichnen Sie auf den Seiten (1) die Dachschrägen wie in der Zeichnung abgebildet an und sägen Sie diese mit der Stichsäge ab (genauer wird es natürlich mit einer Kreissäge).

Nistkasten bauen

3. Verschrauben Sie nun den Nistkasten. Verbinden Sie zunächst den Boden (3) mit der Rückwand (2). Schrauben Sie dann die Seiten (1) an die Rückwand (2) und den Boden (3). Verwenden Sie hierzu die 4,5 x 40er-Schrauben (12).

Hinweis
Beim Verschrauben zweier Holzteile muss das Holzteil, durch das zuerst geschraubt wird, immer vorgebohrt werden!

Nistkasten bauen

4. Schrauben Sie die Frontplattenhalterung (7) zwischen die Seiten (1), so dassdie Hinterkante 27 mm einspringt. Dies ist wichtig, damit die Frontplatte (4) später dicht anliegt (siehe Punkt 8).

Nistkasten bauen

5. Bevor Sie die gewünschte Kontur auf die Frontplatte (4) übertragen, legen Sie das bis jetzt verschraubte Haus von hinten auf die Frontplatte (4) und markieren Sie die Außenkanten des Hauses mit Bleistift auf der Frontplatte (4). Zeichnen Sie ebenfalls die Position (Mittelpunkt) für das Einflugloch an.

Anzeige

Nistkasten bauen

6. Bohren Sie nun das Einflugloch mit einem entsprechenden Forstnerbohrer (in der Tabelle auf der Rückseite dieser Anleitung erfahren Sie, welcher Lochdurchmesser für welchen Vogel geeignet ist). Zeichnen Sie dann die Kontur des Katzenkopfes oder eines anderen Motives auf die Frontplatte (4) auf und sägen Sie diese mit einer Stichsäge aus. Schleifen Sie anschließend die Schnittkanten mit grobem Schleifpapier glatt und runden Sie alle Kanten ab.

Nistkasten Bauen

7. Bevor Sie nun die Frontplatte (4) lackieren, legen Sie noch einmal das Haus auf die Rückseite des ausgesägten Motives, um die Position bzw. die Oberkante der Frontplattenhalterung (7) und die Innenkanten der Seiten (1) genau auf die Frontplatte (4) zu übertragen (siehe auch Schritt 8).

Nistkasten bauen

8. In den Ecken der Markierungen drehen Sie vorsichtig die Schraubhaken (10) ein, so dass das Maß zwischen Hakeninnenseite und Frontplatte (4) 27 mm beträgt, beträgt und somit die Frontplatte (4) beim Einhängen in die Frontplattenhalterung (7) dicht vor dem Haus aufliegt. Achten Sie beim Einschrauben darauf, dass die Schraubhaken (10) nicht auf der Vorderseite der Frontplatte (4) herauskommen.

Nistkasten bauen

9. Nun lackieren Sie die Frontplatte (4), schleifen diese gut mit feinem Schleifpapier an und tragen zunächst toom Uni Haftgrund auf. Nach dem Trocknen schleifen Sie die Flächen und Kanten mit feinem Schleifpapier nochmal glatt und tragen dann den toom 2in1 Buntlack auf.

Nistkasten bauen

10. Wenn der Lack getrocknet ist, hängen Sie die Frontplatte wieder ein und schrauben das Dach (5) wie abgebildet mit vier 4,5 x 40er-Schrauben (12) auf die Seiten (1).

11. Befestigen Sie dann die Dachleiste (9) wie abgebildet von hinten an der Frontplatte (4). Verwenden Sie die 3,5 x 30er-Schrauben (11).

Nistkasten bauen

12. Um den nun fertigen Nistkasten auf dem Baumpfahl (8) zu befestigen, schrauben Sie zuerst die Anschraubplatte (6) mit den 4,5 x 70er-Schrauben (13) auf den Baumpfahl (8). Drehen Sie dann von unten durch die Anschraubplatte (6) 4 x 30er-Schrauben in den Boden (3). Nun suchen Sie nur noch ein geeignetes Plätzchen um den Nistkasten aufzustellen.

Nistkasten bauen

13. Wenn Sie den Nistkasten an eine Wand hängen möchten, gehen Sie vor wie in der Anleitung bis Punkt 11 beschrieben. Montieren Sie dann die Distanzleiste (16) und die Befestigungsleiste (17) wie abgebildet mit den 4,5 x 40er-Schrauben (18) an der Rückwand (2). Dann können Sie den Nistkasten mit Dübeln und Schrauben an einer Wand befestigen.

14. Für eine Baumbefestigung bohren Sie oben und unten jeweils zwei 10 mm große Löcher in die Befestigungsleiste (17). Ziehen Sie nun jeweils ein entsprechend langes Seil (21) hindurch, schlingen Sie es um den Baum und verknoten Sie es. 

Eine weitere Anleitung für den Bau eines Vogelhauses finden Sie hier. 

Das könnte Sie auch interessieren: 

7 Tipps für einen Traumgarten - Bio-Dünger selber machen
DIY Pflanzenschutz: 7 natürliche selbstgemachte Insektizide
Nützlinge: die kleinen Helfer im Garten

Quelle: toom Baumarkt / Text: Christina Jung