1. Home
  2.  › Freizeit
  3.  › DIY
Laterne mit Stadtmotiv selbst basteln
Sankt Martin

Laterne mit Stadtmotiv selbst basteln

Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne… zumindest der Mond und die Sterne befinden sich auch auf diesen selbstgebastelten Laternen. Mit dieser einfachen Anleitung können Sie gemeinsam mit Ihrem Kind eine individuelle Laterne für den Martinsumzug basteln – garantiert ein Unikat!


Was gibt es schöneres als am 11.November, dem Martinstag, bei angenehmer Kälte, im Dunkeln mit einer Schar voll singender Kinder mit wunderschönen Laternen, die die Dunkelheit erleuchten, durch die Straßen zu ziehen. Nach dem Umzug gibt es Essen und Kinderpunsch und die Kleinen gehen schließlich zufrieden ins Bett und träumen noch lange von diesem tollen Ereignis. Noch schöner wird der Martinsumzug mit einer selbstgebastelten Laterne, denn diese ist individuell, ganz nach dem Geschmack ihres Kindes gestaltbar und das gemeinsame Basteln und spätere stolze Ausführen der Laterne stellt ein unvergessliches Erlebnis zwischen Eltern und Kind dar.

Anzeige

Diese Materialien werden benötigt©efco - creative emotions

Diese Materialien werden benötigt©efco - creative emotions

Für eine selbstgebastelte Laterne brauchen Sie:

Laternenzuschnitt
Laternenstab
Laternenbügel
Laternendeckel/Ober-u.Unterteile
Mischpalette
Pinsel Gr.12
Holzperlen Neon Pink


Acrylfarbe in den (evtl. Pastell-)Farben:
Gelb
Orange
Lila
Flieder
Indigoblau
Türkis
Rot
Hellgrün
Pink
Doppelklebeband 6mm oder guten Bastelkleber
Acryl Marker Opak schwarz

Teelichtglas

Zusätzlich: Wasserbehälter mit Wasser, Bleistift, Stecknadel, Papiertuch, Teelicht (oder elektrische Laternenleuchte)
 

Erst das Bild vormalen©efco - creative emotions

Erst das Bild vormalen©efco - creative emotions
 

Bastelanleitung

1. Zuerst auf den Laternenzuschnitt mit dem Bleistift eine Fantasiestadt vorzeichnen und diese dann mit den Acrylfarben anmalen. Den Himmel mit dem Pinsel nur leicht andeuten, damit dort später besonders gut das Licht durchscheinen kann.

2. Danach mit dem Acryl Marker alle Bleistiftstriche nachziehen und eventuell noch durch Tupfen und Kreise verschönern.

3. Rings um den Laternendeckel sowie den Boden das Doppelklebeband befestigen, zuerst den Boden mit dem Laternenzuschnitt verbinden, danach den oberen Teil einlassen und ebenfalls festdrücken. Natürlich kann man hierfür auch Bastelkleber verwenden.

Zu guter Letzt alles festkleben©efco - creative emotions

Zu guter Letzt alles festkleben©efco - creative emotions

4. Mit der Stecknadel zwei Löcher für den Tragebügel am Oberteil der Laterne durchstechen. Auf den Bügel zwei Holzperlen einfädeln, die Enden umbiegen und die Perlen darüberstülpen.

5. Das Teelichtglas mit Teelicht nach Bedarf mit doppelseitigem Klebeband fixieren. Den Stab einhängen. Wem das Handtieren mit Feuer zu gefährlich ist, kann auch einen elektrischen Laternenstab an der Laterne befestigen. Nun kann der Umzug beginnen.

Quelle: efco - creative emotions; Tanja Kunz
Text: Kristina Reiß