1. Home
  2.  › Freizeit
  3.  › Haustiere
Hundekot auflesen
Gassibeutel

Hundekot nachhaltig und sauber entsorgen

Hundedreck gleich Bürgerschreck: Auf Fußgängerwegen, Grünflächen, Spielplätzen und Wanderwegen sind Tag für Tag nicht selten braune Häufchen und sogar volle Hundekottüten zu finden. Das ist nicht nur ein Hygiene- sondern auch ein Plastikproblem.

Ein ungepflegtes Ortsbild voller Hundekot stinkt vielen Menschen gewaltig. Der Hund kann nichts daran ändern. So folgt er lediglich seinem natürlichen Instinkt, wenn er unter freiem Himmel sein Häufchen loswird.

Anzeige

Hundekot-Problem wird zum Umweltproblem

Hunde Gassi gehen

Für einen ordentlichen Umgang mit Hundekot ist der Mensch gefragt. HundehalterInnen sind gesetzlich dazu verpflichtet, die unliebsamen Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner zu beseitigen. In der Regel werden dafür Hundekotbeutel aus Plastik verwendet. Bleiben diese Plastikbeutel auf Wiesen und Wegen liegen, verweilen sie mehrere hundert Jahre. Es entsteht dabei Mikroplastik. So wird aus dem Hygieneproblem ganz schnell ein Umweltproblem. Doch auch das einfache Entsorgen im Restmüll ist keine nachhaltige Lösung, schließlich geht hier das Plastikproblem gleich weiter.

Anzeige

Verwenden nachhaltiger Gassibeutel

Bio Gassibeutel

Eine umweltfreundliche Alternative zu herkömmlichen Gassibeuteln ist das Verwenden biologisch abbaubarer Varianten, wie beispielsweise den BIOMAT Hundekottüten. Diese werden aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt und sind frei von gentechnisch veränderten Organismen sowie von BPA.

Neben dem Nachhaltigkeitsaspekt motiviert auch die leichte Handhabung dazu, das Häufchen-Problem selbst beim Schopf zu packen: Einfach den Beutel über die Hand stülpen, das Häufchen aufsammeln, die volle Tüte verschließen und im Abfall entsorgen. Die nachhaltigen Gassibeutel finden in jeder Tasche Platz und sind immer dann griffbereit, wenn der Hund sein dringendes Geschäft erledigen muss.

Gut zu wissen: Auch biologisch abbaubare Hundekotbeutel dürfen nicht kompostiert werden und gehören ausnahmslos in den Restmüll. Falls sie mal versehentlich in der freien Natur zurückgelassen werden, verrotten sie jedoch rückstandslos – abhängig von äußeren Einflüssen und Wetterbedingungen.

Die BIOMAT Gassibeutel in verschiedenen Varianten finden Sie unter www.biomat-shop.com. *Aktion im Februar!*

Quellen: NATURABIOMAT, Bilder: Depositphotos/KostyaKlimenko, HighwayStarz; NATURABIOMAT, Text: red

Das könnte Sie auch interessieren: 

So sammelst du Bioabfall ohne Mief und Matsch

Anzeige