1. Home
  2.  › Freizeit
  3.  › Heimat
Deutschlands zukunftsfähige Städte
Nachhaltige Kommunen

Finalisten des Deutschen Nachhaltigkeitspreises

Nachhaltige Maßnahmen in den Bereichen Ökologie, Ökonomie und Soziales, starke Beteiligungsprozesse und großer gesellschaftlicher Zusammenhalt: Diese neun Kommunen stehen im Finale des Deutschen Nachhaltigkeitspreises, bei dem zukunftsfähige Städte und Gemeinden ausgezeichnet werden.

Global denken — lokal handeln: Für immer mehr Kommunen stellt Nachhaltigkeit den einzig sinnvollen Lösungsansatz für Herausforderungen wie Strukturwandel, Migration oder die Folgen des Klimawandels dar. Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis, die nationale Auszeichnung für Spitzenleistungen der Nachhaltigkeit in Wirtschaft, Kommunen und Forschung, zeichnet auch in diesem Jahr wieder Städte und Gemeinden aus, die eine besonders nachhaltige Kommunalpolitik betreiben. In drei verschiedenen Kategorien sind jetzt neun Kommunen als Finalisten des Preises nominiert worden.

Alice Berger, Generalsekretärin der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis, erklärte, die nominierten Städte und Gemeinden würden mit starken Beteiligungsprozessen der Bürgerinnen und Bürger sowie mit einem daraus resultierendem großen gesellschaftlichen Zusammenhalt herausstechen. Die nominierten Kommunen konnten die Expertenjury mit ihren ganzheitlichen Nachhaltigkeitsprofilen sowie vorbildlichen Maßnahmen in sechs verschiedenen Themenfeldern überzeugen. Allesamt betreiben sie eine nachhaltige Stadtentwicklung und setzen Nachhaltigkeitsprojekte in den Bereichen Ökologie, Ökonomie und Soziales erfolgreich um. 

Anzeige

Die nominierten Kommunen

In der Kategorie „Nachhaltigste Großstädte“ nominierte die Jury Aachen, Gelsenkirchen und Hannover. Geestland, Herten und St. Ingbert haben hingegen die Chance, Deutschlands nachhaltigste Stadt mittlerer Größe zu werden. Finalisten unter den Kleinstädten und Gemeinden sind derweil Eltville, Nettersheim und Saerbeck. 

Jubiläumspreis für nachhaltige Projektförderung

Die feierliche Preisverleihung findet am 8. Dezember 2017 im Rahmen des 10. Deutschen Nachhaltigkeitstages in Düsseldorf statt. Die Sieger in den einzelnen Kategorien erhalten von der Allianz Umweltstiftung eine Fördersumme von jeweils 35.000 Euro für nachhaltige Projekte. Anlässlich des zehnjährigen Bestehens des Deutschen Nachhaltigkeitspreises wird zudem ein Jubiläumspreis verliehen, mit dem diejenigen unter allen Preisträgern seit 2012 gewürdigt werden, die ihr Preisgeld besonders innovativ für ein Nachhaltigkeitsprojekt eingesetzt haben und sich weiterhin in diesem Bereich engagieren. In dieser Kategorie nominierte die Jury die Städte Karlsruhe, Pirmasens und Pfaffenhofen.

Das könnte Sie auch interessieren: 

Urbane Gärten für ein grünes Paris

Quelle: Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis; Bilder: Depositphotos/londondeposit; Autor: kle