1. Home
  2.  › Freizeit
  3.  › Heimat
Regional einkaufen eco woman
Obst&Gemüse vom Bauernhof

Regional einkaufen: warum es gesünder ist!

Regional Obst und Gemüse auf dem Bauernhof kaufen oder von anderen Anbietern in der Region ist nicht nur nachhaltig, sondern auch gesund. Gründe, warum regional einkaufen für Umwelt und Mensch am besten ist.

Regional einkaufen bedeutet nicht nur, Obst und Gemüse von Anbietern zu beziehen, die man kennt und sozusagen um die Ecke wohnen. Regional einkaufen bedeutet auch, der Umwelt große Dienste zu leisten.
Wer regional einkauft, kann sich bei Nachbarn und Bekannten erkundigen, welchen Ruf der Verkäufer hat und welche Qualität Obst und Gemüse haben. Wer schlechte Ware anbietet gerät regional schnell in Verruf, was zu Umsatzeinbußen führt und sich regional verbreitet. Deshalb achten auch regionale Anbieter auf hohe Qualität.

Anzeige

Wer regional einkauft schont die Umwelt

Doch damit nicht genug. Wer beim Einkauf auf saisonale Produkte setzt, die regional auf dem Freiland angebaut werden, hilft dabei mit, die Schadstoffemissionen zu reduzieren. Obst und Gemüse aus beheizten Treibhäusern und Folientunneln erzeugen bis zu 30mal mehr Treibhausgase pro Kilogramm im Vergleich zu Obst und Gemüse, das im Freiland angebaut wird.

Regional einkaufen Hofladen

Regional einkaufen ohne lange Transportwege

Regional einkaufen eco woman

Anstatt zu jeder Jahreszeit jede Gemüse- und Obstsorte zu konsumieren, sollten verantwortungsvolle Verbraucher/innen regional angebaute und saisonale Ware kaufen siehe  Saisonkalender!
Die Transportwege sind geringer, was ebenfalls der Umwelt zu Gute kommt. Die Transporte für Lebensmittel haben sich im Vergleich zu 2010 verdoppelt und der LKW ist mittlerweile Transportmittel Nummer 1. Wie das Regionalportal Bayern berichtet, setzen die unterschiedlichen Transportmittel pro transportierter Tonne und Kilometer folgende CO2-Emissionen frei: Hochseeschiff 9 Gramm, Binnenschiff 34 Gramm, Bahn 40 Gramm, LKW 135 Gramm, Flugzeug 2.041 Gramm.

Regional angebaute Produkte kommen nicht per Flugzeug

Gerade für leicht verderbliche Lebensmittel wie Erdbeeren, Spargel im Winter oder exotische Früchte wird bevorzugt das Flugzeug eingesetzt. Wer regional einkauft, stärkt die Region, genießt ein hohes Maß an Transparenz, was Zuverlässigkeit und Qualität anbetrifft und tut sich selbst etwas gutes.

Regional angebautes Obst und Gemüse ist gesund

Früchte, die regional angebaut und saisonal geerntet werden, verfügen nicht nur über einen besseren Geschmack, sondern sind reichhaltiger an lebenswichtigen Inhaltsstoffen. Das liegt daran, dass regional angebautes Obst und Gemüse auf dem Feld ausreifen kann. So können sich Aroma und gesunde Inhaltsstoffe ausreichend entwickeln. Tomaten beispielsweise, die unreif gepflückt werden und lange Transportwege zurücklegen müssen, verlieren Aroma und gesunde Substanzen.

Regional einkaufen Obst

Ecowoman-Extra-Info:

Obst und Gemüse auf dem Bauernhof kaufen

Gerade wenn Eltern mit Ihren Kindern in einem Hofladen einkaufen, ist das ein besonderes Erlebnis. Kinder machen die Erfahrung, dass die Lebensmittel nicht im Supermarkt wachsen, sondern in der Natur. Das steigert die Wertschätzung für Umwelt und Lebensmittel. Ein Einkauf auf dem Bauernhof in Verbindung mit einer Hofführung kann pädagogisch sehr wertvoll sein.

Anzeige

Textquellen: stmelf.bayern.de (Regionalportal Bayern), oekoside.de, Bildquellen: LID/Flickr CC BY-SA 2.0, thinkstock ©altrendo images, ©boggy22, Voelkel, Autor: Ulrike Rensch