1. Home
  2.  › Freizeit
  3.  › Mobilität
Umweltfreundliche Erfindung revolutioniert Elektrofahrzeuge und Hybridtechnologie

Revolutioniert diese Neuerfindung den Fahrzeugmarkt und macht sie alle Fahrzeuge auf einen Schlag um 30 Prozent verbrauchsärmer? Der neue Einzelradantrieb macht selbst Elektrofahrzeuge effizienter. (c) Protean Electric

Revolution am Automarkt

Elektroantrieb oder Hybrid: Das Rad wurde soeben neu erfunden

Autoreifen bringen die Kraft auf die Straße, können durchdrehen, Halt in Kurven liefern und so weiter. Schon Ferdinand Porsche wollte vor 100 Jahren den Einzelradantrieb umsetzen, lange bevor der heutige Allradantrieb kam. Jetzt liefert eine britische Firma ein völlig neues Konzept, das den Elektro- und Hybridantrieb revolutionieren kann. Elektromotoren für Autoräder - umweltfreundlich und mit viel direkter Power.

Die englische Firma Protean Electric forscht schon seit Jahren am elektrischen Einzelradantrieb und nun scheint der Elektrohybridmarkt vor einer völlig neuen Richtung zu stehen. Die kraftvollen, sehr nachhaltigen Einzelradantriebe werden von so manchem Fachmann als Revolution auf dem Elektrohybridmarkt angesehen und setzen das in die Tat um, was Ferdinand Porsche schon vor hundert Jahren beschäftigte.

Das neue Antriebssystem ist als Ergänzung des heutigen Hybridantriebes gedacht und dient genauso als reine Alternative für den Antrieb von Elektrofahrzeugen. Im Gegensatz zum konventionellen Benzin-, Hybrid- und Elektroantrieb, der die eigentliche Kraft über allerlei technische Komponenten übertragen muss, liefern die Einzelradmotoren von Protean Electric Antriebskraft dann, wenn sie nötig ist. Ohne Verluste und individuell Rad für Rad. Und dies im Übermaß mit bis zu 1.000 Newtonmeter Drehmoment pro Rad oder 75 kW. Eine der besten Technologien des Jahres 2013 wie es verschiedene Automagazine nennen.

Anzeige

Umweltfreundliche Erfindung revolutioniert Elektrofahrzeuge und Hybridtechnologie

Ohne große Eingriffe könne laut Hersteller jedes konventionelle Fahrzeug mit der neuen Innovation nachgerüstet werden und diese wesentlich verbrauchsärmer machen. (c) Protean Electric

Der Einzelradantrieb ‚Made in Great Britain‘ kann in Neufahrzeuge eingebaut und sogar in Altfahrzeugen nachgerüstet werden, soll Plug-in-Hybride noch effizienter machen. Und dies zu geringen Kosten wie CEO Bob Purcell versichert. Die Produktion hat Anfang 2013 begonnen. Theoretisch sei es laut Unternehmensangaben sogar möglich, aus einem konventionellen Auto ein Elektrofahrzeug zu machen. Ohne große Umbaumaßnahmen. Jedenfalls finden Autohersteller in dieser neuen Technologie ein Mittel, um den Spritverbrauch herkömmlicher Fahrzeuge und damit den CO2-Ausstoß problemlos und sofort um nahezu ein Drittel zu reduzieren. Wird der Einzelradantrieb als elektrische Alternative verwendet, dann sogar völlig emissionslos. Allradantrieb in einer völlig neuen Dimension.

Quelle: Protean Electric Limited, Text: Jürgen Rösemeier