1. Home
  2.  › Freizeit
  3.  › Mobilität
Frauen unterwegs mit E-Scooter
Elektromobilität

Ökologisch und flexibel ans Ziel kommen

Unseren Lebensräumen stehen immer wieder unterschiedliche Herausforderungen gegenüber. In Städten zählen etwa steigende Verkehrsdichte und starke Luftverschmutzungen dazu. Wer sich hier Veränderungen wünscht, fängt am besten bei sich selbst damit an. Wie wäre es zum Beispiel damit, einen E-Scooter zu nutzen, um an den Arbeitsplatz zu kommen? 

Warum ist ein Scooter eine gute Alternative zum Auto?

Es gibt viele Gründe, sich für einen Elektroscooter zu entscheiden. Im Gegensatz zu Fahrrädern besteht die Möglichkeit, einen E-Scooter kostenlos in öffentlichen Verkehrsmitteln mitzunehmen. Ein E-Scooter ist sehr leicht und er kann einfach zusammengefaltet und transportiert werden. Auch wer vor einer Treppe steht, muss den Scooter einfach nur zusammenklappen und kann ihn problemlos hochtragen. Das bedeutet nicht nur, dass dadurch Zeit eingespart wird, sondern vor allem auch Energie.

Anzeige

Flexibel und umweltschonend

Es handelt sich bei einem E-Scooter um ein flexibles und umweltschonendes Fortbewegungsmittel. Täglich werden durch den motorisierten Straßenverkehr gesundheitsgefährdende Grenzwerte, die für Menschen sehr gefährlich sein können, überschritten. Viele Städte versuchten bereits, NOx-Emissionen und weitere umweltschädliche Partikel zu reduzieren. In Ballungsräumen könnte hier mit der verstärkten Nutzung von E-Fahrzeugen wie E-Scootern mitgeholfen werden, diese Ziele zu erreichen. Mit einem Elektromotor besteht die Möglichkeit, dass bis zu 70 Prozent der Emissionen eines normalen Verbrennungsmotors eingespart werden können. Der große Pluspunkt eines E-Scooters ist es, dass dieser keine Abgase verursacht.

Schnell unterwegs in der Innenstadt

E-Scooter in öffentlichen Verkehrsmitteln

E-Scooter lassen sich problemlos in öffentlichen Verkehrsmitteln transportieren

Für Erwachsene liegt die Höchstgeschwindigkeit auf einem E-Scooter bei 20 km/h. Bei Kindern liegt die Grenze jedoch bei 12 km/h. Im Vergleich zu einem Fahrrad ist ein E-Scooter daher auch schneller. Zudem muss sich der Nutzer auch nicht anstrengen, um schnell vorwärts zu kommen. Da ein E-Scooter meistens nicht mehr als 10 kg wiegt, ist dieser auch problemlos tragbar und aufgrund seiner Kompaktheit auch in öffentlichen Verkehrsmitteln problemlos transportierbar.

Immer sicher unterwegs

Ein Elektroscooter gehört zu den sichersten Fortbewegungsmitteln. Ein Grund für die hohe Sicherheit besteht darin, dass man mit diesem Gerät nicht schneller als 20 km/h fahren darf. Mit diesem Tempo ist auch der Bremsweg sehr gering. Auch für Jugendliche bietet ein E-Scooter ein hohes Maß an Sicherheit.

Anzeige

Lange Haltbarkeit

E-Scooter sind auch deshalb so beliebt, da sie eine lange Haltbarkeit mit sich bringen. Das bedeutet auch, dass sie nachhaltiger sind. Jedoch sollte beim Kauf eines E-Scooters auf einige Dinge geachtet werden. Es ist nicht empfehlenswert, sich hier für das günstige Produkt zu entscheiden, denn der Akku hat bei solchen Geräten oft eine geringe Lebensdauer. Es ist sinnvoll, sich für ein hochwertiges Gerät zu entscheiden, wie zum Beispiel für den ​Elektro Scooter von micro​. Wer sich lieber selbst sportlich betätigt und wo der Zeitfaktor eine untergeordnete Rolle spielt, kann natürlich auch komplett klimaneutral ein Klapprad (ebenfalls kein Aufpreis in den Öffis) oder einen herkömmlichen Cityroller ohne Motor verwenden.

Welcher Elektroscooter eignet sich für mich am besten?

Frau mit Elektro-Scooter

Die Auswahl an E-Scootern ist sehr vielseitig. Hier sollte nicht nur das Design beachtet werden, sondern vor allem auch die Leistung und das Gewicht des Scooters. Doch auch die Geschwindigkeit sollte ein wichtiges Kriterium beim Kauf darstellen. Unterschiede liegen natürlich auch darin, ob der Scooter für einen Erwachsenen oder ein Kind sein soll.

Die Leistung eines E-Scooters wird immer in Watt angegeben. Weist ein E-Scooter eine hohe Wattzahl auf, bedeutet dies auch, dass er schneller ist. Ein qualitativ hochwertiger E-Scooter kann sowohl in der Leistung als auch in der Tragkraft überzeugen. Auch die Preise solcher Roller befinden sich durchaus noch in einem fairen Rahmen.

Anzeige

Sind Elektroroller die Zukunft?

Es gibt viele Gründe, warum E-Scooter zur nahen Zukunft gehören. Sie sind zum einen ökologisch und zum anderen bieten sie dem Besitzer auch eine sehr hohe Flexibilität. Sie sind sowohl für Kinder als auch für Erwachsene geeignet. Und zwar sowohl als nützliches Transportmittel, etwa für die letzte Meile zum Arbeitsplatz, als auch als grünes Fahrzeug für Freizeitausflüge.

Nachts unterwegs mit E-Scooter

Quellen: Micro Mobility Systems D, Bilder: microscooter-shop, Text: red