Natur

Nachhaltig leben und etwas Gutes für die Natur tun. Immer mehr Menschen begeistern sich für eine nachhaltige Lebensweise. Umweltschutz und Tierschutz haben sich zu einem zentralen Thema entwickelt. Naturkosmetik, der Kauf regionaler Produkten und Kleidung aus natürlichen Materialien helfen nicht nur der Umwelt, sondern fördern auch die Gesundheit. Heilmittel aus der Natur wirken oftmals besser als chemische Mittel. Lesen Sie hier mehr, warum Naturschutz und Tierschutz so bedeutend sind und wie Sie mitmachen können.

  1. Home
  2.  › Freizeit
  3.  › Natur
Portrait Yvonne Zwick, Vorsitzende des B.A.U.M. e.V.ecowoman im GesprächPortrait Yvonne Zwick: Manege frei für eine nachhaltige Wirtschaft

Yvonne Zwick (Jahrgang 1976) studierte katholische Theologie mit Schwerpunkt christliche Gesellschaftslehre an der Albert-Ludwig-Universität Freiburg. Im Anschluss durchlief sie verschiedene Stationen u.a. in der Geschäftsstelle des Rates für nachhaltige Entwicklung, wo sie zuletzt als Stellvertretende Generalsekretärin das Büro des Deutschen Nachhaltigkeitskodex leitete und maßgeblich an der Entwicklung des Deutschen Nachhaltigkeitskodex verantwortlich war. Seit Januar 2021 ist sie Vorsitzende von B.A.U.M. e.V. Seit November 2021 arbeitet sie als Expertin in der Expertenarbeitsgruppe KMU der European Financial Reporting Advisory Group – EFRAG mit, die den europäischen Nachhaltigkeitsberichtsstandard für mittelständische Unternehmen ausarbeitet.

Todesstrafe für Gorillas: Selbst im Zoo sind sie nicht sicher
Seltene FlachlandgorillasSinnlose Tötung im Namen des Artenschutzes

In europäischen Zoos leben inzwischen 463 Flachlandgorillas. Eigentlich sollte man meinen, das sei eine gute Neuigkeit, denn in freier Wildbahn gehören sie zu den gefährdeten Tierarten. Doch auch in hier wird ihr Leben bedroht. 
Weiterlesen

Erstmals mehr Ökostrom als fossile Brennstoffe in der EU
COP26 ErgebnisEnergie aus Biomasse gewinnt an Bedeutung

Zu Beginn der UN-Klimakonferenz in Glasgow warnen die Vereinten Nationen ihre Mitgliedsstaaten: Die bisher vorgelegten Pläne zur CO2-Reduktion reichen nicht aus, um die Ziele des Pariser Abkommens zu erreichen. "Wir sind noch nicht einmal annähernd da, wo die Wissenschaft sagt, dass wir sein sollten", sagte die Chefin des UN-Klimasekretariats Patricia Espinosa. Europa steigt gleichzeitig aus Kohle, Atomkraft und Erdöl aus. Erneuerbare Energien müssen das kompensieren. 
Weiterlesen

Grau statt rot: Eichhörnchen in Gefahr
Invasion im ÖkosystemUnsere Eichhörnchen sind in Gefahr

Knopfäugig knabbern sie an Nüssen oder klettern flink die Bäume rauf und runter. Die meisten Menschen sind bei ihrem Anblick völlig verzückt, wenn ein Eichhörnchen mit wippendem rotem Puschelschwanz vorbei huscht. Doch die niedlichen Nager sind in Gefahr.
Weiterlesen

Chancengleichheit: Wie Frauen in der Kaffeewirtschaft gefördert werden
Frauenpower in der KaffeewirtschaftChancengleichheit: Wie Frauen in der Kaffeewirtschaft gefördert werden

Im Kaffeeanbau sind sowohl Männer als auch Frauen involviert. Allerdings sind Frauen traditionell überwiegend in den arbeitsintensiven und weniger lukrativen Aufgabenbereichen tätig. Dabei spielt berufliche Chancengleichheit auch in der Kaffeewirtschaft eine immer wichtigere Rolle. Heute übernehmen auch Frauen verantwortungsvolle Positionen in dieser Branche und werden beispielsweise zu Agronominnen ausgebildet – mit Erfolg für ein nachhaltiges Arbeiten und Leben.
Weiterlesen

Bienensterben ade: Das können Sie tun, um Bienen zu schützenTipps zum BienenschutzDamit Obst künftig kein Luxusgut wird!

Dass Bienen sterben ist bei vielen – nicht zuletzt durch den Film More than Honey – angekommen. Doch sie sind weit mehr als natürliche Honiglieferanten: rund ein Drittel unserer Lebensmittel ist auf die Bestäubung der Insekten angewiesen. Einige Tipps, damit jeder Bienen helfen kann und somit Obst kein Luxusgut wird!

... mehr Artikel